Der SAT.1 FILMFILM

"Sicherheit in Freundschaften und in der Partnerschaft ist mir wichtig."

Im Interview: Florian Bartholomäi

Der Hauptdarsteller der SAT.1-Komödie "Undercover küsst man nicht" (TV-Premiere: Dienstag, 27. September um 20:15 Uhr) über seine Rolle, Sicherheit - und eigene Spleens

undercover-florian

Sie spielen in "Undercover küsst man nicht" den Sicherheitsnerd Simon. Was hat Sie an der Rolle gereizt?
Florian Bartholomäi: "Besonders hat mich das herrliche Drehbuch gereizt. Ich musste selbst beim zweiten Lesen noch lachen! Simon ist ein sehr eifriger und tapferer Charakter. Er traut sich selbst immer mehr zu und seine Prioritäten ändern sich nach und nach. Und für diese steht Simon dann ein."

Was bedeutet Sicherheit für Sie?
Florian Bartholomäi: "Das kommt ganz darauf an: Sicherheit in Freundschaften und in der Partnerschaft ist mir wichtig, eine Alarmanlage brauche ich zu Hause aber nicht. Fehlende Sicherheit ist immer ein Ansporn für mich, aufmerksamer zu sein."

Der sicherheitsverliebte Simon hat im Film viele Spleens. Haben Sie auch spezielle Ticks?
Florian Bartholomäi: "Ich kann schwer stillsitzen und muss immer was tun. Mehr verrate ich lieber nicht..."

Sicherheit oder Liebe? Was würden Sie wählen?
Florian Bartholomäi: "Liebe!"

Was müsste eine Frau mitbringen, damit Sie sich mit Sicherheit in sie verlieben?
Florian Bartholomäi: "Einen Traum."

Als Schüler sangen Sie im Chor der Frankfurter Oper. Wollten Sie schon immer Schauspieler oder Sänger werden?
Florian Bartholomäi: "Dass ich Schauspieler wurde, war tatsächlich nicht geplant: Durch einen Zufall erfuhr ich von einem Casting in Berlin. Das war dann mein Anfang."

2009 erhielten Sie den Deutschen Fernsehpreis als "Bester Nebendarsteller" für "Bloch: Schattenkind", waren regelmäßig als Mörder in diversen "Tatort"-Folgen zu sehen und überzeugten zuletzt in den Fantasyfilmen "Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün". Was wäre Ihre absolute Traumrolle?
Florian Bartholomäi: "Das ist sehr schwer zu beantworten. Es gibt noch so viele wunderbare Rollen für mich zu erforschen!"

Undercover küsst man nicht: Bildergalerie

Extra

Werde Facebook-Fan