Mordkommission Berlin 1

Stimmungsvoller 20er-Jahre-Thriller mit Friedrich Mücke

Deutscher Fernsehpreis 2016: Zwei Auszeichnungen für "Mordkommission Berlin 1"

Mordkommission Berlin 116
© SAT.1

Der SAT.1-Thriller "Mordkommission Berlin 1" überzeugte mit der besten Musik und Ausstattung bei der diesjährigen Vergabe des Deutschen Fernsehpreises. Beide Auszeichnungen gingen an den stylischen Krimi, der im Berlin der 20er Jahre spielt.

Insgesamt ging der Spielfilm mit sechs Nominierungen ins Rennen um den Deutschen Fernsehpreis 2016. Darunter als "Bester Fernsehfilm". Die Hauptdarsteller Friedrich Mücke (Kommissar Lang), Tobias Moretti (als Langs Gegenspieler Tauss) und Antje Traue (als Revuestar Irma Berger) holten jeweils eine Nennung als "Beste Schauspieler" bzw. "Beste Schauspielerin".

Die begehrte Auszeichnung wurde am 13. Januar 2016 in den Düsseldorfer Rheinterrassen verliehen. Eine 11-köpfige Fachjury unter der Leitung von TV-Spielfilm-Chefredakteur Lutz Carstens legte die Preisträger fest.

Mordkommission Berlin 1: Bilder

Kommentare

Zeitreise in die 20er