Mordkommission Berlin 1

Feiern wie in den 20ern

Tipps: Die besten 20er Jahre Partys

Du möchtest feiern wie die Varieté-Besucher in „Mordkommission BERLIN 1“? Diese Veranstaltungen solltest du auf keinen Fall verpassen!

Fotolia_88799110_Subscription_Monthly_M
© FOTOLIA - burnel11

Die rauschende Welt der 20er Jahre! Die Menschen strömten in Varietés und Casinos, um nach den langen Kriegsjahren endlich wieder ausgelassen feiern zu können. Glamour, Champagner und Swing-Musik bestimmten ihre wilden Partys.

In diesen Städten kannst du das Feeling der 20er Jahre Partyszene erneut erleben:

Berlin:

„Bohème Sauvage“
Wer für das 20er Jahre Thema brennt, kommt um „Bohème Sauvage“ nicht vorbei. Die Vintage Veranstaltung findet normalerweise einmal im Monat in Berlin statt. Doch auch Städte wie Köln, Zurüch, Hamburg oder Berlin können eine Zeitreise mit „Bohème Sauvage“ erleben. Live Bands, Burlesque-Tänzerinnen und ein Casino lassen die Herzen aller Fans der goldenen 20er höher schlagen. Wer noch etwas unerfahren auf dem Tanzparkett ist: Ein Einführungstanzkurs wappnet Anfänger für den wilden Tanzabend. Dresscode ist Pflicht: Egal ob du als Flappergirl, zwielichtiger Gangster oder Diva kommst.
Nächste Party: 28. November 2015 und 31. Dezember 2015 (Silvesterball)

„Clärchens Ballhaus“
Einen Abend ausgelassen das Tanzbein schwingen? Immer mittwochs findet im Ballhaus ein Tanzabend unter dem Motto „Clärchen swingt“ statt. Tanzunerfahrene brauchen keine Scheu zu haben. Es gibt eine kostenlose Tanz-Einführung im Ballsaal. Wer über die Grundschritte hinaus möchte, kann einen Swing-Tanzkurs vor dem eigentlichen Tanzabend belegen.
Nächster Tanzabend: Immer mittwochs

München

„Flüsterpartys“
Ein Hauch von Glamour der goldenen 20er verspricht der jährliche Abend im Künstlerhaus am Lenbachplatz. Woher die Flüsterparty ihren Namen hat? Sie heißt so, da die Menschen damals nur über Mundpropaganda von den Partys erfahren haben.
Neben Tanzeilagen von Burlesque-Tänzerinnen bekommt hier jeder die Gelegenheit selbst das Tanzbein zu schwingen. Eine kostenlose Einführung in Tänze wie den Charleston und eine Big Band animieren zum Tanz. Wer sich lieber dem Geldrausch des Casinos hingeben möchte, für den stehen Roulette und Poker bereit.
Nächste Party: 30. Januar 2016

„Vintage Club“
Jeden Montag und Mittwoch Abend veranstaltet der „Vintage Club“ freie Übungsabende für alle Tanzbegeisterte. Wer an einem Tanzkurs im „Vintage Club“ teilnimmt, darf das Tanzvergnügen sogar kostenlos genießen. Ein Kurs im Charleston bereitet dich perfekt auf die Swing-Abende vor. Hier findest du das Kursangebot: http://www.worldofswing.de/
Nächster Tanzabend: Immer montags und mittwochs

Hamburg

„Swingwerkstatt“
Ein ganzes Wochenende tanzen – die „Swingwerkstatt“ bringt deine Tanzkünste in zwei Tagen auf Vordermann! So bist du für jede 20s Party gewappnet. Neben Kursen und Workshops organisiert die „Swingwerkstatt“ regelmäßig Swingtanz-Events.
Nächster Workshop: 05. und 06. Dezember 2015

Kommentare

Zeitreise in die 20er