Mordkommission Berlin 1

Frisuren und Make-up in den 20ern

Wasserwelle und Co. - Das Styling der 20er Jahre

Du möchtest aussehen wie die Darsteller aus "Mordkommission BERLIN 1"? Wir bringen dir den Look der  Goldenen Zwanziger Jahre näher und zeigen dir Anleitungen zum Nachstylen.

Rausch und Tempo prägten dieses Jahrzehnt. Vor allem die Frauen gewannen in den 20ern zunehmend an Freiheit und Emanzipation, sodass sich auch ihr Stil veränderte. 

Hier erfährst du mehr über die außergewöhnlichen 20er-Jahre-Looks fürs Haar und das Schminken á la 20er.

Makeup_Fotolia_50909453_zea_lenanet
© Olena Zaskochenko - Fotolia

Make-up

Der Gebrauch von Schminke war eine modische Neuerung des Jahrzehnts - bis dahin war Make-up vor allem Schauspielern und Prostituierten vorbehalten geblieben. Das Make-up der 20er wirkt sehr stark - es wurde dick aufgetragen, Künstlichkeit war in. Helles Puder, schwarz umrahmte Augen und dunkelrot geschminkte Lippen dominieren den Look. Die Augen werden dafür mit Kajal umrandet und mit dunklem Lidschatten geschminkt, die Augenbrauen sind sehr hoch angesetzt und extrem dünn gehalten. Nur ein bisschen Rouge rundet das typische, leicht verruchte 20er Make-up ab.

Zunächst zeigt der 20er Jahre-Stil noch eine sehr helle Grundierung des Gesichts, aber im Laufe der Zwanziger wird das Puder immer natürlicher.

Du hast Lust den Retro-Look mal auszprobieren? So kannst du das Make-up selbst nachschminken:

Der Vorteil am Look der "Goldenen Zwanziger" ist, dass er für jeden Typ Frau geeignet ist. Für den dramatischen Auftritt im Stil der 20er-Ladies können falsche Wimpern ergänzt und ein kräftiger roter Lippenstift gewählt werden. Je nach Anlass kann das Make-up natürlicher oder kräftiger ausfallen.

Frisuren

Die Freiheit der Zwanziger ließ unter anderem zu, dass sich Frauen von der langen, unhandlichen Haarpracht trennten. Androgyne Kurzhaarschnitte waren der letzte Schrei. Meist gingen die Damen dafür stilecht zum Herrenfriseur.

Zur Trendsetterin wurde die französische Design-Legende Coco Chanel mit dem Bubikopf.

Für den etwas weicheren Touch wurden diese Frisuren in Wellen gelegt. Die Wasserwelle avancierte zur beliebtesten Technik.

Was Männer trugen...

Bei den Männern war der Seitenscheitel ab den 20er-Jahren groß in Mode. Für den strengen Look wurde Pomade ins Haar gegeben und dieses mit dem Kamm in Form gezogen. Pomade sicherte den perfekten Halt und verschaffte dem Männerhaar genügend Glanz.

Do it yourself

Das Styling der Twenties ist auch heute noch umsetzbar. Für einen Tanzabend im Club oder eine Party passt das besondere Make-up. Oder du gibst gleich selbst eine Mottoparty und wirst mit diesem Styling zum Hingucker.

Hier zeigen wir dir eine Anleitung für die edle Twenties-Frisur Wasserwelle und den 20er-Jahre-Make-up-Look.

Falls du jetzt Lust auf ein Umstyling bekommen hast, wünschen wir dir viel Spaß! Du kannst auch gern ein Foto auf der SAT.1-Facebookseite posten, wenn du den Film "Mordkommission BERLIN 1", am 1. Dezember, 20:15 Uhr, in getreuem Styling schaust.

Kommentare

Zeitreise in die 20er