Stars

An dem Sequel zu "Frozen" wird fleißig gearbeitet

"Die Eiskönigin 2": Das sind die ersten Details zur Fortsetzung

Mit dem unfassbaren Erfolg von Disneys "Die Eiskönigin  Völlig unverfroren" haben wohl selbst die Regisseure Jennifer Lee und Chris Buck nicht gerechnet. An einem zweiten Teil wird deshalb bereits fleißig gearbeitet. Wie wird es für Elsa, Schneemann Olaf und Co. weitergehen? Wir verraten die ersten Details und heißesten Gerüchte zur heiß ersehnten Fortsetzung.

Fortsetzung von "Die Eiskönigin "
© WENN

Auch wenn man älter als acht Jahre ist: An "Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" (Originaltitel "Frozen") kommt kaum jemand vorbei, rund um die Feiertage ist es fast unmöglich. Die Geschichte um die beiden Schwestern Elsa und Anna bewegt nach wie vor Menschen auf der ganzen Welt.

"Die Eiskönigin 2": Die Geschichte rund um Elsa, Olaf und Co. geht weiter

Kein Wunder, dass ein Sequel zu dem Disney-Animationsfilm aus dem Jahr 2013 in Arbeit ist. Was uns darin erwartet? Das sind die ersten Details:

  1. Regisseur Chris Buck verrät: In der Fortsetzung wird sich Elsa so akzeptieren, wie sie ist. Im ersten Teil hatte sie eine Identitätskrise. "Sie hatte so eine dramatische Reise und am Ende beginnt sie, sich zu öffnen und Spaß zu haben. [...] Und diese Persönlichkeit werdet ihr auch im nächsten Film erleben."
  2. Schauplatz der neuen Handlung wird wieder Königreich Arendelle sein.
  3. Das "Frozen"-Sequel wird wahrscheinlich nicht vor 2019 veröffentlicht. "Uns geht es nicht um Schnelligkeit", sagt Disneys CEO Robert Iger. Viel wichtiger sei "hervorragende Leistung".
  4. Die Schauspielerinnen Kristen Bell und Idina Menzel werden, wie schon im ersten Teil, ihre Stimmen erneut den Geschwistern Anna und Elsa leihen.
  5. Elsa wird Gerüchten zufolge ein neues Kleid bekommen. Nachdem Kinder auf der ganzen Welt ihr legendäres blaues Kleid haben wollten, wird Elsa sehr wahrscheinlich in einem neuen Dress zu sehen sein.
  6. Es wird gemunkelt, dass Schneemann Olaf eine Freundin bekommen wird.
  7. Die Erfolgs-Regisseure Chris Buck und Jennifer Lee sind wieder mit dabei und basteln fleißig an der Fortsetzung.

"Die Eiskönigin  Völlig unverfroren" basiert grob auf dem Märchen "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen. Es ist der bisher erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten mit einem weltweiten Einspielergebnis von mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar.

Film online sehen

SAT.1 Film & Serien

Crime-Serien online sehen