Musik

Ihre besten poetischen Songs in ganz persönlicher Zusmmenstellung

Annett Louisan

Ihre charakteristische Stimme macht jeden Song ihres Gesamtwerks zu einer einzigartigen Interpretation voller Emotionen.

Annett Louisan - Song Poeten
© Sony Music

Insbesondere die poetischen Texte haben sie zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten Deutschen Sängerinnen gemacht. Grund genug, nach sechs großartigen Alben einen Blick zurück zu werfen. Annett Louisan höchstpersönlich hat sich die Zeit genommen, die poetischsten Lieder ihres Gesamtwerks zu einer einzigartigen Zusammenstellung zu verlesen.

Bei ihren Alben arbeitete sie nicht nur mit Frank Ramond zusammen, sondern sie schrieb ihre Songs mit vielen weiteren Textern und Komponisten. Dazu gehören Ulla Meinecke, Annette Humpe, Danny Dziuk, Martin Gallop, der auch ihr Lebensgefährte war, und Marcus Brosch, mit dem sie heute verheiratet ist.

Es gibt auch ein Musiker-Leben neben den Plattenproduktionen und den Tourneen mit Dutzenden von Live-Konzerten. Annett Louisan gab zum Beispiel Hildegard-Knef-Abende, sie sang den Titelsong des Kinofilms „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“. Als Botschafterin für fairen Handel reiste sie mit der Welthungerhilfe nach Sierra Leone, ins zweitärmste Land der Welt. „Das hat meinen Kopf richtig zurecht gerückt. Ich habe gedacht: Meine Güte, du hast wirklich keine Probleme hier. Du kannst dankbar sein für dein Nutellabrötchen morgens.“

Annett sagt, sie habe schon immer Sängerin werden wollen. Diesen Lebensweg hat sie sich ausgesucht, und sie ist ihn selbstbewusst und erfolgreich gegangen. Ihrer Mutter sei es wichtig gewesen, „dass man sich als Frau selbst verwirklicht. Meine Mutter hat mir dieses Selbstbewusstsein mitgegeben. Das war das Wichtigste, was sie für mich gemacht hat.“

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden