Musik

Benjamin Richter mit seinem Debütalbum

Benjamin Richter

Benjamin Richter ist alles andere als der klassische Konzertpianist im schwarzen Frack. Mit seinem unkonventionellen Look aus Dreitagebart, Tattoos und urbanem Kleidungsstil verkörpert Benjamin Richter das, was seine Musik so speziell macht. Den Bruch, den Kontrast aus Mainstream und Underground. 
Seine Musik ist Emotion pur, seine Songs verbinden eindrucksvoll klassisch inspirierte Melodien mit modernem Pop und bewegenden Sounds.

Benjamin Richter - The Grand Momentum

Für Benjamin Richter ist Musik das „Klima der Seele“.
Schon früh wurde sein außergewöhnliches Talent unterstützt und er entwickelte Schritt für Schritt seinen eigenen Stil, seine eigene Art Klavier zu spielen. Er ließ sich inspirieren, von Rock, von Pop oder auch Metal, spielte mit den verschiedenen Genres und Eigenarten eines jeden und das ist es, was seine Stücke so einzigartig, so unverkennbar macht. Man kann es in jedem Tastenschlag auf seinem Album The Grand Momentum, das am 10.04.2015 erscheinen wird, hören.
Ob im Rock-Klassik – Mash Up zwischen Beethoven und Depeche Mode im Song „Enjoy the Silence Sonata“, im schwerelos-erhabenen „Fuga Magica“, im schwermütig-beklemmenden „Nebula“, im Licht durchfluteten „Hollow Life“ oder im aufregend – getriebenen „Per Aspera Ad Astra“, kreiert Benjamin Richter eine unverkennbar eigene musikalische Ästhethik.
Gemeinsam mit Produzent Bernd Wendlandt (Silbermond, Glasperlenspiel, Faun) erschafft sich Benjamin Richter seine ureigene Sphäre aus Licht und Schatten, hell und dunkel. Leise und zerbrechlich, im nächsten Moment dynamisch und mächtig. Abschied, Trauer, Schmerz, aber auch Glück und Hoffnung – das gesamte Spektrum menschlicher Emotionen, eingefangen zwischen Dur und Moll.

Bei Amazon bestellen

Auf iTunes kaufen

Benjamin Richter - The Grand Momentum


Benjamin Richter -- Enjoy the Silence Sonata

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden