Musik

Bodyguard - Der preisgekrönte Musical-Erfolg aus dem Londoner West End

Köln, 08.10.2015: Mit der Deutschland-Premiere von BODYGUARD – DAS MUSICAL kehrt die Domstadt nach fünf Jahren zurück auf die Landkarte der Musical-Metropolen und beherbergt ab November 2015 eine internationale Spitzenproduktion mit festem Standort im Musical Dome. Im Londoner West End begeisterte die fesselnde Lovestory nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster über zwei Jahre hinweg das Publikum. Nun kommt das preisgekrönte Musical nach Deutschland. In Köln wird die Londoner Originalproduktion erstmals in deutscher Inszenierung – Songs in Englisch, Dialoge auf Deutsch – zu erleben sein. Neben allen von Whitney Houston interpretierten Titeln aus dem Grammy-prämierten Soundtrack ergänzen zahlreiche weitere Welthits der Soul- und Pop-Diva diese mitreißende Bühnenadaption.

Fünf Jahre lang musste Köln auf eine große internationale Longstand-Produktion warten. Ab November 2015 wird im Musical Dome BODYGUARD – DAS MUSICAL gespielt und damit ein Stück, welches in der britischen Hauptstadt über zwei Jahre hinweg Publikum und Kritiker gleichermaßen begeisterte. In der Kategorie „Best New Musical" wurde es nicht nur mit dem WhatsOnStage Award ausgezeichnet – dem begehrten Publikumspreis aus dem West End – sondern auch für den renommiertesten britischen Theaterpreis, den Laurence Olivier Award, nominiert.

Der Stoff des Kino-Blockbusters als topmodernes Bühnenereignis

Der Kinohit Bodyguard, nach dem Drehbuch des amerikanischen Regisseurs, Produzenten und Autors Lawrence Kasdan (u.a. Star Wars – Das Imperium schlägt zurück, Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes, Silverado), machte die dramatische Liebesgeschichte um den Superstar Rachel Marron und den Bodyguard Frank Farmer weltbekannt. Allein in Deutschland lockte der Streifen mit Whitney Houston und Kevin Costner in den Hauptrollen über 6 Millionen Zuschauer in die Kinos. In der Musical-Bearbeitung des Oscarpreisträgers Alexander Dinelaris (Bestes Drehbuch für Birdman) wird aus dem Filmstoff der neunziger Jahre ein Bühnenerlebnis der Gegenwart, das der Filmvorlage in Sachen Glamour, Spannung und Romantik in nichts nachsteht. Dabei verleiht das Live-Erlebnis der Geschichte eine vollkommen neue Dimension. Kasdan zweifelte keinen Moment am Erfolg des Musicals: „Das englische Kreativteam hatte großartige Ideen, mit denen man den Film in etwas Neues verwandeln konnte. Und als ich die Liste der Songs für das Stück sah, war ich sicher, dass hier etwas ganz Besonderes entsteht!"

Die Grammy-prämierte Musik des Soundtracks und zahlreiche weitere Welthits

Mitverantwortlich für den großen Erfolg des Musicals wie auch des Films ist ohne Zweifel der legendäre, mit dem Grammy Award ausgezeichnete Soundtrack. Mit über 45 Millionen verkauften Tonträgern ist er der erfolgreichste Filmsoundtrack aller Zeiten. In BODYGUARD – DAS MUSICAL sind alle von Whitney Houston darin interpretierten Songs sowie zahlreiche weitere ihrer Welthits live zu erleben, von „I Wanna Dance with Somebody" oder „How Will I Know" bis hin zu „One Moment in Time". Nicht zu vergessen eine der schönsten Balladen aller Zeiten: „I Will Always Love You".

Eine packende Lovestory

Nicht weniger populär ist die mitreißende Geschichte, die BODYGUARD – DAS MUSICAL erzählt: Der Bodyguard und frühere Geheimagent Frank Farmer wird engagiert, um Superstar Rachel Marron vor einem unbekannten Stalker zu beschützen – gegen ihren Willen. Weder die exzentrische Soul-Diva noch ihr strenger Leibwächter sind bereit, Kompromisse zu machen – bis sich zwischen beiden entspinnt, womit keiner gerechnet hat: eine leidenschaftliche Liebesgeschichte.

Für Köln maßgeschneiderte Produktion mit markanter Besetzung

Nur drei Jahre nach der Uraufführung in London und noch vor der USA-Premiere im Herbst 2016 wird in Köln jetzt eine für den Musical Dome maßgeschneiderte Inszenierung von BODYGUARD – DAS MUSICAL auf die Bühne gebracht. Verantwortlich dafür zeichnet das renommierte, internationale Creative Team der Londoner Produktion rund um Regisseurin Thea Sharrock, Associate Director Frank Thompson und den mit dem Tony-Award ausgezeichneten Set- und Kostümdesigner Tim Hatley. Auch die beiden Hauptrollen sind markant besetzt: Die großartige Sängerin, Schauspielerin und Musical-Darstellerin Patricia Meeden, bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo u.a. in The Voice of Germany, verkörpert die Soul-Diva Rachel Marron. Der gefragte Münchener Theater- und TV-Schauspieler Jürgen Fischer wird Bodyguard Frank Farmer die nötige Präsenz verleihen.

„Grandios: der Musical-Megahit der Saison", schrieb die Daily Mail aus London, „Man geht rein und summt die Songs, man geht raus und singt sie aus vollster Kehle", schwärmte The Independent, „Spektakulär und genial ausgestattet", jubelte The Daily Telegraph und The Times urteilte „Brillant!

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden