Musik

Das warten hat endlich ein Ende!

COLOGNE WILL ALWAYS LOVE YOU

BODYGUARD – DAS MUSICAL feierte am 21. November
seine glanzvolle Deutschland-Premiere im Musical Dome Köln

Bodyguard-Das Musical-Deutschlandpremiere-KölnDome

Kein Laut war mehr im Musical Dome zu hören, als Hauptdarstellerin Patricia Meeden in der letzten Szene von BODYGUARD – DAS MUSICAL mit „I Will Always Love You“ eine der schönsten Balladen der Popgeschichte anstimmte. Danach gab es für das Premierenpublikum kein Halten mehr und es feierte das neue Kölner Hit-Musical mit Standing Ovations. Der finalen Aufforderung „I Wanna Dance with Somebody“ kamen alle nur zu gerne nach und verwandelten das Theater in eine ausgelassene Tanzfläche. Bis Januar 2017 wird die fesselnde Lovestory um Superstar Rachel Marron und ihren Bodyguard Frank Farmer die Musical-Fans aus ganz Deutschland in der Domstadt begeistern.                                                                      

Zahlreiche Prominente aus Kultur, Politik, Sport und Unterhaltung wie Kai Wiesinger, Natalia Wörner, Sky du Mont, Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Jorge González, Wolfgang Niedecken, Daniela Katzenberger, Dr. Hermann Bühlbecker, Peter Weck, Jana Ina Zarella, Ross Antony, Britta Heidemann, Marcus Schenkenberg, Jasmin Schwiers, Jürgen Hingsen, Tom Gaebel, Mario Kotaska, Helmut Zerlett, Hans Sarpei, Birgit Schrowange, Sabine Postel und Wolfram Kons feierten zusammen mit Cast und Band bis in die Morgenstunden und machten die Gala-Premiere von BODYGUARD – DAS MUSICAL zu einem grandiosen Erfolg.

Auch Hollywood-Schauspieler DeVaughn Nixon, Darsteller des Sohnes Fletcher im Kino-Welterfolg The Bodyguard, wo er an der Seite von Kevin Costner und Whitney Houston zum Publikumsliebling avancierte, kam als Ehrengast aus Los Angeles zur Deutschland-Premiere eingeflogen. „Die Show ist in allen Bereichen großartig! Ich bin extra aus L.A. gekommen um zu sehen, wie aus dem Film ein Musical geworden ist. Und meine Erwartungen sind bei weitem übertroffen worden. Ich habe meine Sache im Film glaube ich ganz gut gemacht, aber die jungen Fletchers auf der Bühne sind klasse und ziemlich coole Jungs. Wir sind eine richtige Fletcher Gang. Ich habe mich während des Musicals an die Dreharbeiten erinnert, wo ich acht Jahre alt war, und ich musste fast weinen.“

Hauptdarstellerin Patricia Meeden (Rachel Marron): Ich bin sehr happy, dass ich die Premiere geschafft habe. Ich war hyper-nervös. Es ist eine riesen Rolle, es war ein tolles Publikum, dem du alles geben willst. Jetzt kann gefeiert werden!“

Hauptdarsteller Jürgen Fischer (Frank Farmer): „Wir hatten heute das Gefühl, da ist etwas Besonderes. Und wir wollten natürlich dazu beitragen, dass es besonders wird und auch bleibt. Ich glaube wir haben das ganz gut hingekriegt und sind sehr dankbar, dass uns das gelungen ist. Jetzt kann der Spaß beginnen!“

Ralf Kokemüller, Produzent & CEO BB Group: Stolz ist glaube ich eine Untertreibung, ich bin wirklich sehr stolz! Wirklich jeder hat extrem hart für diesen Erfolg gearbeitet. Da kommt großes Talent und große Arbeit zusammen. Und dann kommt so eine großartige Produktion dabei heraus.

Die Schauspielerin Natalia Wörner zeigte sich begeistert: “Ganz toll inszeniert, richtig gut. Ich fand die Stimmen der beiden Hauptdarstellerinnen großartig, aber ich fand auch Frank Farmer ganz toll!“

Kai Wiesinger, der seit langem kein Theater mehr betreten hatte, gestand: „Ich finde Frank als Darsteller phantastisch und die schnellen Szenenwechsel grandios. Die tollen beiden Hauptdarstellerinnen lassen ganz vergessen, welcher Star die Songs vor ihnen gesungen hat!“

FC Köln-Coach Peter Stöger kam direkt nach dem Spiel gegen Mainz und genoss sichtlich den Abend: „Sehr schön, ich bin begeistert, kann ich nur weiterempfehlen!“
Jorge González war so richtig in Feierlaune: „Ich habe mitgesungen, gefiebert, getanzt! Das war ein Feuerwerk pur! Ein sehr schönes Musical, sehr emotional, eins a Gesang, super Tänzer, sehr sexy!“

Der Schauspieler Sky du Mont lobte: „Eine tolle Show! Die Hauptdarsteller sind eine Sensation. Die Hauptdarstellerin singt wie eine Eins. Ich fand die besser als Whitney Houston, muss ich ganz ehrlich sagen.“

Auch Schauspielerin Jasmin Schwiers war voll des Lobes:„ Wirklich das beste Musical, das ich je gesehen habe! Die Hauptdarstellerin ist einfach unglaublich. Wo findet man so jemanden? Mega!“

Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer und „Tatort-Kommissar“ Harald Krassnitzer hatten einen grandiosen Abend: “Ganz, ganz tolle Musik, tolle Sänger, tolle Tänzer, und die beiden Frauen haben ausnehmend schöne Stimmen.“

Tatort-Kollegin Sabine Postel reiht sich ein in die begeisterten Stimmen: “Das Bühnenbild ist klasse und die Stimmen sind einfach Top of the Pops! Die sind bravourös, brillant, ganz toll! Chapeau, Chapeau, ich bin begeistert!“

Daniela Katzenberger stellte fest: “Ich werde auf jeden Fall mit Lucas nochmal herkommen. Was mir gefällt, gefällt auch ihm, ansonsten wird er hergeschleift!“
Birgit Schrowange “Es war sensationell, tolle Sängerinnen, super inszeniert, eine tolle Geschichte. Mein Lieblingssong „I will always love you“, toll, ganz großartig. Ich bin ein Musical-Fan, ich besuche gerne Musicals, aber das ist eines der Besten.“

Fernsehkoch Mario Kotaska gestand:“Ich habe am Ende so ein halbes Tränchen im Auge gehabt. Und das ist mit ein Grund, warum man ins Musical geht. Das kann einem keine Mattscheibe und keine CD geben. Das ist live performed, es war ein tolles Ende und ich hatte mehr als eine Gänsehaut.“
Der aus New York angereiste Marcus Schenkenberg outete sich als großer Whitney Houston Fan: „Das Musical ist auch eine Hommage an die wundervolle Whitney Houston. Ich bin sehr beeindruckt von den beiden Sängerinnen im Musical, ich habe den Abend sehr genossen!“

Bei Ross Antony gab es kein Halten mehr: „Bodyguard ist wirklich ein Musical für jeden! Es ist sogar noch viel besser als in London. Es ist ein absolutes Feel-Good-Musical. Ob jung oder alt oder über 100, jeder kann’s genießen. Ich werde auf jeden Fall mehrmals wiederkommen!“
Sogar der Musical-kritische Helmut Zerlett äußerte sich positiv: „Die Musik und die Inszenierung war einfach sensationell. Das kann ich jedem empfehlen, egal ob er Musicals mag oder nicht, wie eigentlich ich. Ich habe mich einfach super unterhalten gefühlt.“

Mit der Deutschland-Premiere von BODYGUARD - DAS MUSICAL kehrt die Domstadt nach fünf Jahren endlich zurück auf die Landkarte der Musical-Metropolen und zeigt bis Januar 2017 eine internationale Spitzenproduktion mit festem Standort im Musical Dome.

Im Londoner West End begeisterte die fesselnde Lovestory über zwei Jahre hinweg das Publikum. In Köln ist die preisgekrönte Londoner Originalproduktion in einer für den Musical Dome maßgeschneiderten deutschen Inszenierung – Songs in Englisch, Dialoge auf Deutsch – zu erleben.

Mit der großartigen Sängerin, Schauspielerin und Musical-Darstellerin Patricia Meeden, bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo u.a. in The Voice of Germany, als Soul-Diva Rachel Marron und dem gefragten Münchener Theater- und TV-Schauspieler Jürgen Fischer als ihr Bodyguard Frank Farmer sind die beiden Hauptrollen markant besetzt.
Der Kinohit der Neunziger wird in der Musical-Bearbeitung durch Oscarpreisträger Alexander Dinelaris (Bestes Drehbuch für Birdman) zum Bühnenerlebnis der Gegenwart und verleiht der Geschichte in Sachen Glamour, Spannung und Romantik eine vollkommen neue Dimension. Neben den von Whitney Houston interpretierten Songs aus dem Grammy-prämierten Filmsoundtrack wie der Ballade "I Will Always Love You" sind in BODYGUARD - DAS MUSICAL auch zahlreiche weitere unvergessene No.1-Hits der Soul- und Pop-Diva zu hören.

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden