Musik

WM Pokal von 1954 an Hamburger Musical DAS WUNDER VON BERN übergeben

Feierliche Eröffnung

WM Pokal ab sofort im Stage Theater an der Elbe - Bewegende Eröffnung mit Ehrengästen Horst
Eckel und Per Mertesacker - Sonderausstellung noch bis 31. Juli 2015 in Kooperation mit dem
Deutschen Fußballmuseum Dortmund

Test: WvB

Hamburg, 12. Mai 2015 - Ein ehrwürdiger Tag für Hamburgs neues Stage Theater an der Elbe. Wo
allabendlich das Musical DAS WUNDER VON BERN die Geschichte um die Familie Lubanski und den
berühmten WM Sieg von 1954 erzählt, ist mit der Coupe Jules Rimet, dem WM Pokal von einst, ein
historischer Schatz eingezogen.
Dieser wurde am 12. Mai im Beisein von Horst Eckel, Fußballweltmeister 1954, Per Mertesacker,
Fußballweltmeister 2014, Michael Hildebrandt, Produzent des Musicals, und Manuel Neukircher,
Geschäftsführer des Deutschen Fußballmuseums Dortmund, feierlich überreicht. Ein bewegender
Moment, nicht nur für Fußballlegende Horst Eckel: "Heute hier zu sein und den Pokal in den Händen
zu halten, mit dem wir damals den 1. Stern holten, ist etwas ganz Besonderes und berührt mich sehr.
Dieser WM Sieg ist nicht nur historisch von großer Bedeutung, er legte auch den Grundstein für das
heutige Fußballdeutschland. Dass daraus ein Film und nun dieses wunderbare Musical entstanden
sind, zeigt erneut die Dimension des Ereignisses." Auch Per Mertesacker, der eigens für diesen
Anlass aus London angereist war, zeigte sich tief beeindruckt: "Ich durfte heute einen Blick hinter die
Kulissen des Musicals werfen und mir die LED Wand anschauen, auf der das Endspiel von 1954 auf
spektakuläre Weise dargestellt wird. Gemeinsam mit Horst Eckel den Pokal nun offiziell ans Theater
zu übergeben, ist eine große Ehre für mich und weckt sofort Erinnerungen an unseren WM Sieg 2014
in Brasilien. Das Wunder von Bern und die Helden von 1954.

Kommentare

Jetzt downloaden!

Kann aus Wissenschaft Liebe werden? Ja, glauben 5.128 Singles, die sich für die dritte Staffel von „Hochzeit auf den ersten Blick“ beworben haben.

Mehr lesen

Fan werden