Musik

"Nichts geht mehr"

Johannes Oerding

Johannes Oerding
© ©benwolf2012

"Nichts geht mehr" ist die dritte Single aus Johannes Oerdings aktuellem Album "Für immer ab jetzt", das die Charts im Januar von null auf vier enterte.

Johannes Oerding leugnet die biografischen Züge seiner Songs erfrischenderweise nicht: »Ich würde sagen, die Quote ist bei 90%. „Nichts geht mehr“ zum Beispiel ist die Aufarbeitung einer früheren Beziehung. Der Song lag eine Weile, weil mir immer eine Zeile fehlte. Die kam mir dann, als ich während eines Engagements mit meiner Band im Casino war. Zunächst gewann ich – und später verlor ich noch viel mehr ...« erzählt Johannes und grinst dabei wie einer, der gut damit leben kann, auch mal auf die Nase zu fallen, solange er nur seiner Intuition folgt.

"Für immer ab jetzt" ist Oerdings drittes und gleichzeitig erfolgreichstes Album: »Wo ich jetzt bin, ist mein persönliches ‚Hollywood’. Ich empfinde eine noch größere Freude und Freiheit. Das Grundgefühl ist: „Für immer ab jetzt“ ist alles möglich.« Was folgte, waren Pressetermine im ganzen Land, fünf Monate auf Tour – inklusive Support für Musiklegende Joe Cocker – und Küsse von Til Schweiger nach dem Auftritt mit „Nichts geht mehr“ bei „Tietjen und Hirschhausen“. Kein Wunder, dass Hamburg sich beim Bundesvision Song Contest im September nur zu gerne von Johannes vertreten lässt.  Beim neunten ‚Grand Prix der Bundesländer’ am 26.09. tritt er mit seiner neuen Single an und Pro7 überträgt ab 20:15 Uhr live. "Nichts geht mehr" erscheint in einer überarbeiteten, extrem intensiven Version am 20. September – die Gelegenheit Oerding auf der Bühne zu erleben, besteht noch bis Ende des Jahres.

Infos und Tickets für Johannes Oerding Live gibt es wie immer auf Tickethall.de!