Musik

Larkin Poe - Reskinned

Man sagt, Wahnsinn ist erblich. Und das gleiche sagt man über Kreativität und Leidenschaft. Das sind auf jeden Fall gute Nachrichten für das Schwesternduo Rebecca und Megan Lovell, Nachfahren des gequälten Künstlers und Genies Edgar Allen Poe. Mit ihrem neuen Album "Reskinned" erscheint nun der Re-Release ihres von der Kritik hochgelobten Debüts „Kin“.

Larkin Poe - Reskinned

Auf dem Album "Reskinned" zelebrieren die beiden in Atlanta lebenden Schwestern Rebecca und Megan ihre einzigartige Südstaaten-Herkunft und ihre eigene Exzentrik. Die frische Version des Original-Albums „Kin“ beinhaltet unter anderen neuen Produktionen von bekannten Produzenten wie Justin Warfield und Wax LTD.

"Ich glaube, unsere Fans wird das Album überraschen", freut sich Rebecca. "Unsere früheren Projekte waren alle irgendwie "zurückhaltend". Das ist diesmal nicht so. Bei 'Reskinned' konnten wir zum ersten Mal die raue und kantige Atmosphäre unserer Liveauftritte im Studio einfangen. Wir rocken auf den Gitarren wie Jungs – warum sollte man das nicht auf dem Album hören? Wir haben uns richtig ausgetobt." „Wir sind jetzt bereit, den Tiger aus dem Käfig zu lassen“, grinst Megan.

Die Weiterentwicklung als Songwriter und die ständige Verfeinerung ihres Stils ist für die Schwestern ein wichtiges Thema.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Sound und die Stimmen der Schwestern jetzt so rund klingen: Zum ersten Mal haben die beiden auch zusammen geschrieben.

Mit "Reskinned" sind Larkin Poe definitiv erwachsen geworden, wie sie selbst sagen. "Es ist unsere Geschichte, in unseren Songs, von uns gesungen und gespielt. Wir nennen unsere Musik Roots-Rock'n'Soul. Wir haben für das Album unser ganzes Herz und unsere Seele in Musik gegossen."

 

Jetzt das neue Album "Reskinned" von Larkin Poe sichern:

Bei Amazon

Bei iTunes

Larkin Poe - Don't

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden