Unterhaltung

Zwischen Robert Pattinson und Kristen Stewart soll nun doch wieder alles vorbei sein.

Bis(s) zum nächsten Film?

16.01.2013 14:55 Uhr / The Sun
robert-pattinson-kristen-stewart-11-11-14-paar-Adriana-M-Barraza-WENN-com
© WENN

Von Max Genosko

Wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtet soll zwischen dem Traumpaar Robert Pattinson (26) und Kristen Stewart (22) wieder alles aus und vorbei sein. Erst vor einigen Wochen hatte sich das Paar nach einer vorübergehenden Trennung wieder versöhnt – zeitlich genau passend zur Premiere des letzten Teils der „Twilight“-Saga. Was am Ende bleibt ist der fade Beigeschmack eines PR-Gags.

Es klang nach einer hollywoodreifen Geschichte, mit allem, was ein echtes Drama haben muss: Über Jahre hinweg waren R-Patz und K-Stew, wie das Paar in den britischen Boulevardblättern genannt wurde, das Traumpaar der Filmbranche. Doch dann der Schock: Sie betrog ihn mit dem Regisseur Rupert Sanders (46). Dieser war wiederum verantwortlich für den Film „Snow White and the Huntsman“, in dem die 22-Jährige die Hauptrolle spielte. Und dummerweise geschah das Ganze auch noch vor der Linse eines Fotographen. Was folgte war die Trennung und ein Schauspiel zwischen Herzschmerz und Reue, das die Welt in Atem hielt. Während sich Pattinson wahlweise in Talkshows gut gelaunt gab oder in Bars seinen Kummer ertränkte, gab seine Ex-Freundin die reumütige Sünderin, entschuldigte sich erst bei ihm, dann bei seiner Familie und schließlich beim ganzen Rest der Welt.

Was folgte, war das scheinbare Happy-End im September – pünktlich zum Start des letzten „Twilight“-Teils. Pattinson vergab Stewart ihre Vergehen, sprach nun sogar davon sie heiraten zu wollen. Es schien so, als sei der einzige Verlierer Buhmann Sanders, der seinen Regiejob für den zweiten „Snow White“-Teil nun abschreiben konnte.

Doch lieber "gute Freunde"

Doch nun die überraschende Wendung: Zwischen dem 26-jährigen Pattinson und seiner Schauspielkollegin soll es nun doch endgültig vorbei sein, wie die „Sun“ berichtet. Demnach soll der Hollywood-Beau seine Langzeitfreundin weggeschickt haben, als diese nach Los Angeles kam, um ihn zu den Golden Globes zu begleiten. Gegenüber der „Sun“ sagte ein Insider: „Er liebt sie, aber würde lieber wieder gut mit ihr befreundet sein, so dass sie wieder Vertrauen fassen und sich auf ihre Arbeit nach Twilight konzentrieren können.“

Tatsächlich hatte sich Pattinsons Familie in den letzten Wochen immer wieder gegen Stewart ausgesprochen und auch seine Freunde hätten ihm geraten, sich nur noch auf seine Karriere zu fokussieren. Stewart will nun von L.A. nach New York ziehen, um dort wieder neu anzufangen. Man kann aber davon ausgehen, dass das Thema noch nicht endgültig vom Tisch ist: Für 2014 ist Teil zwei von „Snow White and the Huntsman“ geplant – mit Kristen Stewart in der Hauptrolle.

Fan werden

Lebenshilfe und auch einfach nur praktische Tipps: Dafür steht der Ratgeber-Bereich bei SAT1.de!

Mehr lesen