Classic Open Air

First Night - Highlights aus Klassik, Film und Pop

broenner
Jazztrompeter Till Brönner © Björn Schmidt

2016 prägt das Konzert das Jubiläumsfestival mit einer großen Interpreten-Gala, als attraktive Geburtstagsshow mit zahlreichen Starsolisten, die in den letzten 25 Jahren das Festival maßgeblich mitgestaltet haben. Höhepunkt ist auch dieses Jahr wieder ein musikalisch inszeniertes Abschlussfeuerwerk.

Gleichzeitig soll dieses Konzert aber auch einen Ausblick auf die nachfolgenden Konzerte geben, in denen unsere Gratulanten zusätzlich zu sehen und zu hören sind.

lemper
Starinterpret Ute Lemper © Wolfgang Stahr

Zu den internationalen Gratulanten zählen:

Eva Lind (Sopran) und Sebastian Reinthaller (Tenor) mit glanzvollen Operettenmelodien aus ihrer österreichischen Heimat, Anna Goryachova (Russland) und Katarzyna Dondalska (Polen) brillieren mit berühmten und beliebten Opernarien und –duetten, Ute Lemper und Klaus Hofmann sind berühmt als „Starinterpreten“ der Chansons von Edith Piaf und Jaques Brel und Chris de Burgh begeistert das Publikum mit seinen eigenen und beliebten Rock- und Popsongs/-balladen. Aber nicht nur Gesangssolisten werden in der Jubiläumsausgabe zu hören sein. Zwei der international erfolgreichsten Entertainer und Instrumentalsolisten sind Jazztrompeter Till Brönner und Jazzpianist Joja Wendt, die meisterhaft für musikalische Glanzpunkte im Programm sorgen. Daneben wird es faszinierende Choreografien der Staatlichen Ballettschule Berlin unter künstlerischer Leitung von Prof. Gregor Seyffert geben.

Es spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Robert Reimer, das in den 25 Jahren so etwas wie ein „Hausorchester“ auf dem Gendarmenmarkt geworden ist.

Kommentare

Facebook