Ratgeber

Abnehm-Tipps von Dr. Pape

Das Diät-Programm “Schlank im Schlaf“ von Dr. Pape verspricht purzelnde Pfunde. Auf welche Abnehm-Tipps der Ernährungsexperte besonderen Wert legt, erfahren Sie hier.

08.01.2013 22:20 | 5:36 Min | © SAT.1

Milchkaffee zum Frühstück tabu!

Ein schönes Müsli, ein leckeres Brötchen, dazu eine große Tasse Milchkaffee – wer träumt nicht von solch einem Frühstück? Doch Vorsicht: Wer abnehmen will, sollte morgens besser auf Cappuccino und Co. verzichten, lautet einer der Abnehm-Tipps von Ernährungsexperte Dr. Pape. Die viele Milch in Kombination mit den Kohlenhydraten in Brötchen und Müsli würde sonst dafür sorgen, dass der Körper vermehrt Insulin ausschüttet. Als Folge würde die Fettverbrennung runtergefahren und das Fett gespeichert.

Fettiges zum Abendessen? Ja!

Beim Abnehmen brauchen Sie durchaus nicht auf fettiges Essen zu verzichten. Aber gilt das auch für abends? "Ja", sagt der Experte. Allerdings sollte man darauf achten, dass die Menge an Fett, die man über den Tag verteilt zu sich nimmt, nicht zu groß wird. Sprich, wer abends etwas fettiger essen will, sollte dafür etwa die gleiche Menge an Fett vorher einsparen. Ansonsten lautet einer von Dr. Papes Abnehm-Tipps für abends: viel Eiweiß! Das kurbelt die nächtliche Fettverbrennung an. Dadurch werden Sie schlank im Schlaf.

Abnehm-Tipps von Dr. Pape für Diabetiker

Dr. Papes "Schlank im Schlaf"-Diät ist übrigens auch für Diabetiker des Typs 2 geeignet. Allerdings, so der Ernährungsexperte, kann es hier aufgrund der Insulinresistenz etwas länger dauern, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt und die ersten Kilos purzeln. Das Prinzip jedoch bleibt gleich: Zum Frühstück gibt es Kohlenhydrate, mittags Mischkost und abends eine reine Eiweißmahlzeit, damit der Körper selbst im Schlaf noch ordentlich Fett verbrennt.

     

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Die besten Abnehm-Videos