Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen für Faule: Tipps und Tricks

Dreimal die Woche Sport und mit strengen Diät-Rezepten abnehmen – für Faule ist dieses Szenario der reinste Horror. Doch können unmotivierte Frauen und Männer womöglich auch ohne Sport schnell die Kilos purzeln lassen? Interessante Tricks finden Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

07.01.2016 10:00 | 5:30 Min | © Sat.1

Diät-Weisheit Nummer eins: FdH

Abnehmen für Faule – das klingt nach der perfekten Lösung für all diejenigen, die ihre Ernährung nicht grundlegend ändern und auch auf Sport idealerweise verzichten wollen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Eine Lösung ist das FdH-Prinzip : Friss die Hälfte. Dabei können Sie weiterhin Ihre Mahlzeiten wie gewohnt genießen – sofern Sie die Menge reduzieren. Damit Ihnen das nicht so schwer fällt und das Abnehmen auch für Faule nicht zum Problem wird, finden Sie im Video einige Tricks.

Der Versuchung widerstehen: Safe für Süßigkeiten

Die größte Hürde sehen Abnehmwillige in dem Verzicht auf Süßigkeiten. Liegen sie offen in der Küche oder auf dem Couchtisch, greifen sie doch immer wieder zu – und das Abnehmen wird für Faule zur schieren Unmöglichkeit. Die Lösung: ein Safe. Für 50 Euro können Sie ein solches Behältnis erwerben. Ein Zeitschloss soll die Versuchungen bis zu zehn Tagen einsperren.

Die smarte Waage

Diät_2016_02_11_Abnehmen für Faule_Bild1_fotolia_artmim
© artmim - Fotolia

Mit Kalorienzählen schnell abnehmen? Für Faule ist das keine gute Lösung. Schließlich muss hier jedes Nahrungsmittel gewogen und dokumentiert werden, damit die maximale Kalorienzufuhr pro Tag nicht überschritten wird. Die smarte Waage für 50 Euro soll hier Abhilfe schaffen. Sie gibt nicht nur das Gewicht des Lebensmittels an, sondern zeigt wie viele Kalorien, Kohlenhydrate und Fette sich darin verstecken. Total praktisch.

Heißhungerattacken ade: Diät-Geschirr und -Besteck

Sie suchen weitere Tricks? Gegen Heißhungerattacken bietet sich das sogenannte Diät-Geschirr an. Für 43 Euro erhalten Sie ein Set, das das Abnehmen auch für Faule erleichtern soll. Hierauf finden sich verschiedene Felder, die anzeigen, wie viel Kohlenhydrate, Eiweiße und Sauce Sie verzehren dürfen. Nudeln kommen beispielsweise in die eine Ecke, in die andere die Beilagen – so behalten Sie kinderleicht den Überblick und kommen nicht in die Versuchung, mehr zu essen als Sie eigentlich dürften.

Auch das passende Besteck ist im Shop für 16 Euro erhältlich. So sieht es aus: Löffel mit Loch, halbe Gabel, halbes Messer. Sammeln die Abnehmwilligen damit wirklich gute Erfahrungen? Die Probandinnen im Video sind sich einig: Es könnte wirklich etwas bringen. Sie essen langsamer und haben dadurch schnell ein Sättingungsgefühl. Das FdH-Prinzip lässt sich so leichter einhalten.

Gadget für Dauerhungrige: Das Kühlschrank-Tier

Mit dem Kühlschrank-Tier werden Sie bei jedem Blick in den Kühlschrank an das...
Mit dem Kühlschrank-Tier werden Sie bei jedem Blick in den Kühlschrank an das Wesentliche erinnert: eine gesunde Ernährung. © JenkoAtaman - Fotolia

Es sieht süß aus, das Kühlschrank-Tier, und hat auch schon einen passenden Namen: Holger könnte beim Abnehmen für Faule die Rettung sein. Der Aufpasser im Eisbär-Look soll es richten. Holger gibt als kleiner Besserwisser Stromspar- und Ernährungstipps. Mit dem eingebauten Timer werden unterschiedliche Zurufe gesteuert. „Iss viel Gemüse“ ist nur einer davon. Eine wirklich süße Erfindung.

Fazit: Die Probandinnen haben sich eine Woche dem Test gestellt. Der Naschi-Safe hält was er verspricht – Süßigkeiten sind für den gewählten Zeitraum tabu. Bei dem Geschirr zeigen sich jedoch die ersten Probleme: die Portionen sind extrem klein und es fällt schwer, davon wirklich satt zu werden. Trotzdem haben sie weniger gegessen. Die Tricks mit dem Geschirr und dem Besteck zahlen sich also in puncto Kalorienzufuhr aus. Abnehmen für Faule kann genauso aussehen.

Sie wollen auch Ihr Trinkverhalten steuern? Im Video werden weitere Tricks und Gadgets vorgestellt, die Ihnen dabei helfen, gesund und ausreichend zu trinken. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden