Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen mit Dr. Pape: Schlemmen zu Weihnachten erlaubt

Besonders Weihnachten fällt vielen Menschen der Verzicht schwer. Dank der Schlank im Schlaf-Diät lässt sich beides verbinden: Genuss und Abnehmen mit Dr. Pape. Einzig ein paar Regeln sollten Sie beachten – dann können Sie Abnehmkur auch auf dem Weihnachtsmarkt durchhalten, wo der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln lockt.

04.12.2012 23:30 | 9:30 Min |

Auch zu Weihnachten auf Zwischenmahlzeiten verzichten

Sobald der Körper Kohlenhydrate aufnimmt, steigt der Blutzuckerspiegel. Die Bauchspeicheldrüse produziert das Hormon Insulin, das dafür sorgt, dass der Zucker im Blut schneller in die Zellen transportiert wird. Werden diese allerdings mit zu viel Zucker versorgt, öffnet das Insulin die Türen zu den Fettzellen. Dort wird der gesamte Überschuss abgelagert und das macht dick. Wer sein Gewicht reduzieren  möchte, sollte beim Abnehmen mit Dr. Pape auf Zwischenmahlzeiten verzichten. Das gilt ebenso für Weihnachten – auch wenn Lebkuchen, Christstollen und Plätzchen eine große Verlockung sind. Halten Sie sich lieber an drei feste Mahlzeiten und verzichten auf Snacks zwischendurch.

Während der Diät morgens auf Eiweiß verzichten

Wer zum Frühstück gern Müsli mit Joghurt isst, sollte seine Essensgewohnheiten umstellen und während der Diät auf Milchprodukte verzichten. Denn morgens, so Dr. Pape, ist Eiweiß tabu. Kohlenhydrate wie Brötchen mit Marmelade, Honig oder Nutella dürfen dagegen reichlich gegessen werden. Aber auch Christstollen und andere weihnachtliche Leckereien sind ausdrücklich erlaubt.

Abnehmen mit Dr. Pape: Satt essen ist Pflicht

Mittags dürfen Sie sich an Kürbissuppe mit Ingwer, Knoblauch und rotem Curry sattessen. Das kräftige Herbstgemüse ist energiereich und enthält viele Vitalstoffe. Doch nicht nur das Kürbisfleisch ist gut für den Körper, auch die Kürbiskerne sind gesund. Als Hauptspeise gibt es Iberico-Schweinebraten. Ist bei der Advents-Diät von Dr. Pape eiweißhaltige Nahrung morgens verboten, darf man mittags Eiweiß und Kohlenhydrate essen.

Gesundes Weihnachtsessen

Auch abends darf geschlemmt werden – aber bitte ohne Kohlenhydrate! Ein Gänsebraten ist völlig in Ordnung und unterstützt das Abnehmen  zur Weihnachtszeit – auf Kartoffeln sollten Sie abends jedoch verzichten. Dagegen ist Wintergemüse wie Grünkohl, Rotkohl oder Rosenkohl besonders gut als Beilage geeignet und unterstützt das Abnehmen. Wer diese Regeln beachtet, kann auch auf dem Weihnachtsmarkt deftig zulangen – von Süßem wie gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Crêpe allerdings sollten Sie abends die Finger lassen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare