Ratgeber

Den inneren Schweinehund besiegen

Diät durchhalten: Tipps für eine schlanke Linie

Sie möchten wieder in Ihr Lieblingskleid passen, doch alle Versuche abzunehmen sind bisher gescheitert? Dann aufgepasst: Wie Sie eine Diät durchhalten und Ihrem inneren Schweinehund den Kampf ansagen, erfahren Sie hier – keine Sorge, ein paar simple Tipps und Tricks genügen.

Diät durchhalten_Pixabay
© Pixabay.com

Sport ist Mord? Von wegen!

Eine Diät durchhalten – das geht auch ohne Sport, keine Frage. Leichter aber wird es, wenn Sie sich regelmäßig bewegen, denn so lenken Sie sich ab und kommen nicht in Versuchung. Beste Zeit: wenn Sie normalerweise vor dem Fernseher sitzen und Schokolade futtern, nämlich abends. Vorteil: Nichts ist leichter, als nach dem Joggen  oder Fitnesstraining  auf Dickmacher  zu verzichten, denn wer möchte schon die verbrannten Kalorien gleich wieder draufhaben?! Eine Diät durchhalten werden Sie im Übrigen nur, wenn Sie nicht gleich das Handtuch werfen, sobald das Gewicht einmal stagniert – denn das ist normal und kein Grund zum Aufgeben.

Diät durchhalten: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Keine Ahnung, wie viele Kalorien eine Banane hat? Dann wird es höchste Zeit, das herauszufinden. Und mehr noch: Wer eine Diät durchhalten will, sollte Tagebuch führen und täglich alles aufschreiben, was gegessen wurde. Wichtig: vorher eine maximale Kalorienaufnahme pro Tag festlegen – diese Zahl sollten nicht überschritten werden.

Sie haben es geschafft: Die ersten Pfunde sind gepurzelt. Glückwunsch! Dieser kleine Erfolg muss gefeiert werden. Zur weiteren Motivation sollten Sie sich daher etwas Gutes tun. Nein: natürlich keine Süßigkeiten. Besser: ein Entspannungstag in der Therme, ein Mädelsabend oder vielleicht sogar ein Wochenendtrip  in Ihre Lieblingsstadt – das wirkt wahre Wunder und spornt zu weiteren Etappensiegen an.

Weitere Abnehm-Tipps

Mit knurrendem Magen einkaufen gehen? Ein No-Go für alle, die eine Diät durchhalten möchten. Denn dann landen Dinge im Einkaufswagen, die da nicht hingehören: Eis, Schokoriegel, Fastfood und süße Getränke. Tipp: Ein Einkaufszettel hilft, nur das zu kaufen, was draufsteht, und etwas Obst vor dem Gang zum Supermarkt beugt Frustkäufen vor. Weitere Kalorienfallen: Kino, Theater oder Club – denn Nachos, Popcorn und Alkohol bringen Ihre Kalorienbilanz ordentlich durcheinander.

Gelegenheit macht bekanntlich Diebe und was ist während einer Diät verführerischer als die verbotenen Süßigkeiten im Vorratsschrank?! Tipp: Misten Sie aus und trennen Sie sich von allen Kalorienbomben . Denn wer Süßes & Co. nur versteckt, wird irgendwann darauf zurückgreifen. Denken Sie daran: Was nicht da ist, kann auch nicht ansetzen, also weg mit allem Zuckerkram.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden