Ratgeber

Playlist

Diät: Tipps für Light-Produkte

Viele Lebensmittel werden häufig als Light-Produkte verkauft. Doch ist "light" drin, wo "light" draufsteht? Auf den Verpackungen finden sich immer mehr Logos, Etiketten und Aufkleber, die Verbraucher mit Schlagwörtern wie „Fitness“ oder „Diät“ locken. Doch was steckt wirklich an Zucker, Fett und Kilokalorien in diesen vermeintlichen Light-Produkten? Unser Ratgeber macht den Test.

23.02.2011 17:30 | 8:44 Min | © SAT.1

Light-Produkt Nr. 1: Frühstücksmüsli

Wenn bereits auf der Müslipackung der Light-Produkte ein Fitness-Versprechen abgegeben wird, müssten die Frühstücksflocken doch gesund sein und fit machen, oder? Bei genauer Prüfung wird jedoch deutlich, dass ein mit „Fitness“ ausgewiesenes Light-Produkt fast doppelt so viel Zucker enthalten kann wie Schoko-Chips. Der Verzehr von Light-Müsli ist also einer der Diät-Tipps, die Sie getrost vergessen können. Generell gilt: Statt auf die Etiketten mit den Prozentangaben auf der Vorderseite der Light-Produkte zu achten, sollten Sie besser auf die Inhaltstabelle auf der Rückseite schauen.

Light-Produkt Nr. 2: Marmelade

Die Annahme, bei Light-Produkten handle es sich um kalorienarme Kost, ist zwar berechtigt, doch häufig nicht zutreffend. Diät-Marmelade zum Frühstück gehört zu den verlockenden Diät-Tipps, denn geschmacklich unterscheidet sich die Diät-Marmelade kaum von dem normalen Produkt. Bei den Kalorien hält die Diät-Marmelade jedoch eine negative Überraschung bereit, da sie im Vergleich zur normalen Marmelade rund 50 Kalorien schwerer wiegt.

Light-Produkt Nr. 3: Kohlsuppe

Diät-Tipps, die mit wenig Aufwand verbunden sind, werden von vielen Menschen gern befolgt. Besonders attraktiv erscheint die Kohlsuppe aus der Dose. Doch fertige Light-Produkte wie die Kohlsuppe sind oft teuer als selber zubereitete Gerichte zum Abnehmen. Mit frischen Zutaten wie Kohl, Karotten, Paprika, Sellerie und Tomaten können Sie eine Kohlsuppe zaubern, die weit unter dem Preis der Dosensuppe liegt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden