Ratgeber

Eiweiß-Diät: Tipps und Rezepte fürs Abnehmen nach Plan

Die sogenannte Eiweiß-Diät hilft dabei, überflüssige Pfunde loszuwerden, ohne auf leckere Speisen verzichten zu müssen. Wichtig ist nur, sich an einige Regeln zu halten. Der SAT.1 Ratgeber verrät, welche das sind. Keine Angst, Eiweißpulver steht nicht auf dem Plan – dafür schmackhafte Rezepte.

08.01.2013 22:20 | 3:17 Min | © Sat.1

Langfristige Erfolge: Schlank dank Eiweiß-Diät-Plan

Der Ernährungsexperte und Abnehm-Papst Dr. Pape hat eine Diät entwickelt, die verspricht, schnell schlank zu werden und vor allem schlank zu bleiben. Mit dem „Eiweiß-Powerplan“ sollen Sie in vier Wochen nicht nur ordentlich abnehmen, sondern das neue Gewicht auch problemlos halten können – und zwar ohne zu hungern.

Abnehmen mit Eiweiß – Erfahrungen

Die Wunderwaffe im Kampf gegen die Kilos lautet, wie der Name schon vermuten lässt, Eiweiß. Erfahrungen zeigen: Das Protein macht nicht nur lange satt, fördert den Muskelaufbau  und schützt vor Heißhungerattacken , sondern hilft auch noch ganz nebenbei beim Abnehmen. Eiweiß sorgt dafür, dass Kalorien in Form von Wärmeenergie über die Haut abgegeben werden. Experten bezeichnen dies als „Thermogenese“-Effekt.

Ernährungsplan: Weniger Kohlenhydrate, mehr Eiweiß

Diesen Fettkiller macht sich nun die Blitzdiät von Dr. Pape zunutze. Der Plan: So viele Proteine wie möglich zu sich nehmen. Nach einem kohlenhydratreichen Frühstück gibt es zum Mittag und am Abend reine Eiweißmahlzeiten. Laut Eiweiß-Diät wird die Menge der Kohlenhydrate also reduziert. Es handelt sich damit um eine Variante der Low-Carb-Diät. Dazu zählen im Übrigen auch die Atkins -, die Paleo- und die Dukan-Diät .

Diät_2015_07_08_Eiweiß-Diät_Bild 1_Fotolia_Floydine
Zum Frühstück ist bei der Eiweiß-Diät alles erlaubt: Brötchen, Müsli, Obst, süße Marmeladen. Hier dürfen Sie essen, worauf Sie Appetit haben © Floydine - Fotolia

Low-Carb-Diät: Eiweiß en masse, ist das gesund?

Angst vor einem einseitigen, langweiligen Speiseplan müssen Sie bei dieser Diät jedoch nicht haben: Eier, Fisch, Geflügel, Meeresfrüchten und Milchprodukte – die Palette eiweißhaltiger Lebensmittel ist groß. Ein Gesundheitsrisiko durch zu viel Eiweiß oder gar die Gefahr eines Eiweiß-Schocks besteht bei der Diät laut Dr. Pape nicht. Zweimal täglich ein halbes Pfund Eiweiß seien für die Gesundheit völlig unbedenklich.

Eiweiß-Diät: Abwechslungsreiche Rezepte für den Tag

Morgens können Sie wie gewohnt frühstücken – mit Brot, Brötchen oder Müsli, ganz wie Sie wollen. Für den kleinen Hunger zwischen Frühstück und Mittag behelfen Sie sich mit einer gesunden Zwischenmahlzeit: Machen Sie sich zum Beispiel einen Eiweiß-Shake aus Hüttenkäse, Milch, Joghurt, roter Paprika, Olivenöl sowie Paprikapulver und geben Sie noch ein paar Eiswürfel dazu. Herrlich frisch und mit wenig Fett, aber vielen Proteinen!

Diät_2015_07_08_Eiweiß-Diät_Bild 2_Fotolia_Ildi
Als Zwischenmahlzeit ideal: ein Eiweiß-Shake mit Paprika. Der lässt Sie bis zum Mittag ohne kalorienhaltige Snacks durchhalten © Ildi - Fotolia

Mittags-Rezepte ohne Kohlenhydrate für die Eiweiß-Diät gibt’s wie Sand am Meer. Suchen Sie sich etwas aus: Pochierte Eier auf Spinat geben richtig Power, Roastbeef-Röllchen sind fein im Geschmack und lassen sich wunderbar variieren, Putenschnitzel mit Champignons ist deftig und Salat mit Speck und Avocado ideal für heiße Tage.

Zum Abend steht etwas Leichtes auf dem Plan – zum Beispiel Fisch. Kräuter-Garnelen sind schnell gemacht und lassen sich im Sommer auch wunderbar auf dem Grill brutzeln. Einfach Koriander und Minze hacken und mit Zitronensaft, Chili und Sesamöl verrühren. Das ergibt eine wunderbare Marinade. Nach etwa 30 Minuten Einwirkzeit kommen die Garnelen auf den Rost oder in die Pfanne.

Auf der Suche nach weiteren leckeren Eiweißgerichten ? Der SAT.1 Ratgeber hat für Sie einige zusammengestellt. Auch ein Rezept für Eiweißbrot finden Sie hier.

Aktuelle Abnehm-Tipps

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden

Die besten Abnehm-Tipps

Low-Carb-Lebensmittel: Essen ohne Kohlenhydrate

Zum Artikel

Die neuesten Clips zum Thema Abnehmen