Ratgeber

Fettpolster am Rücken weg

Ein schöner Rücken kann auch entzücken! Aber für manch einen kann es beim Blick in den Spiegel leicht zu einer unangenehmen Überraschung kommen: Kleine Fettpölsterchen, die unter dem BH herausquellen. Das muss nicht sein: Wir verraten, wie man die Fettpolster weg bekommt!

08.10.2012 10:00 | 3:14 Min | © SAT.1

Effektiv Muskeln aufbauen

Wer der Fettpolster weg bekommen möchte, der muss auf seine Ernährung achten und an den richtigen Stellen effektiv Muskeln aufbauen. Wer richtig abnehmen möchte, der muss sich Zeit lassen.Denn wer zu schnell an Gewicht verliert, der riskiert eine schlaff herunterhängende Haut, besonders am Rücken! Crash-Diäten sollten deswegen unbedingt gemieden werden. Besser ist eine eiweißreiche Kost, mit viel Fisch und Geflügel und nur wenig Fett, da überschüssiges Fett in den Nahrungsmitteln, den Abbau und die Verbrennung des hartnäckigen Rückenfetts hemmt. Damit das Fett vom Körper verbrannt werden kann und man die lästigen Fettpolster weg bekommt, benötigt man außerdem zusätzliche Muskeln. Hier kommen die Proteine ins Spiel, die den schnellen Muskelaufbau fördern – auch in der oft schwierig zu trainierenden Rückenpartie.

Fettpolster weg: Erfolgreich mit schnellen Übungen

Richtige Ernährung allein lässt die kleinen Röllchen also noch nicht verschwinden. Hier hilft nur ein effektiver und schneller Muskelaufbau. Den ganzen Rücken trainiert man zum Beispiel mit der Übung „Windmühle“. Für diese Übung einen Arm rückwärts kreisen, dann beide Arme. Ist ein Arm oben, ist der andere unten. Wichtig: Die Arme dicht am Körper entlangführen, den Oberkörper nicht mitdrehen.
Gerade wer unter Rückenschmerzen leidet, der sollte gezielt auch einzelne Muskelpartien stärken. Ganz besonders freut sich der Rücken über eine Stärkung des sogenannten Latissimus, auch breiter Rückenmuskel genannt. Er formt den gesamten oberen Rücken und zaubert die Fettpolster besonders schnell weg. Bekannte Übungen sind hier Klimmzüge und auch Liegestütze. Das Gute: Die Übungen können jederzeit und überall gemacht werden und schon täglich 10 Minuten fördern einen schnellen Muskelaufbau.

Die richtige Haltung für eine perfekte Silhouette

Doch nicht nur mit dem richtigen Muskelaufbau bekommt man die Fettpolster weg, auch auf die richtige Haltung kommt es an. Denn auch während des Stehens kann man sich ganz einfach schlank zaubern. Dabei immer auf die Schultern achten: Diese sollten nach unten und hinten gezogen werden. Einfach einen Faden vorstellen, der die Schulterblätter zusammenzieht. Der Bauch wird dabei angespannt, die Brust wird ein wenig nach vorne gestreckt – fertig ist die perfekte Silhouette und, zumindest optisch, die sind Fettpolster weg!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Die besten Abnehm-Videos