Ratgeber

Shape your body – mit Formula?

Formula-Diät: Dank Fertigpulver zur Traumfigur?

Aufwendiges Kochen, Kalorien zählen, Lebensmittel analysieren? Was bei anderen Abnehmkuren an der Tagesordnung ist, fällt bei der Formula-Diät im wahrsten Sinne des Wortes nicht ins Gewicht. Denn hier kommen Fertigpulver zum Einsatz. Wie das funktioniert, erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

Formula-Diaet_pixabay
© pixabay.com

Fertigpulver statt ausgewogener Ernährung

Trinken Sie sich schlank – das verspricht die Formula-Diät. Der Haken an der Sache: Wenn Sie trinken, dürfen Sie nichts essen. Dafür sollen die Kilos im Nu purzeln. Doch wie genau funktioniert sie, die Formula-Diät? Ganz einfach: Ersetzen Sie alle festen durch flüssige Mahlzeiten mit Fertigpulver, das Sie in Magermilch anrühren. Angst vor einer Mangelernährung müssen Sie dabei nicht haben, denn alle Nährstoffe und Vitamine, die der Körper braucht, sind in dem Pulver enthalten. Auch bereits fertig gemixte Getränke sind im Handel erhältlich. Ausgewogene Ernährung sieht allerdings anders aus, denn mit Erdbeer, Schoko und Vanille ist die Geschmacksvielfalt der Formula-Diät bereits erschöpft. Wer Zahnausfall befürchtet, kann die Light-Version vorziehen, dann nämlich ist eine feste Mahlzeit pro Tag erlaubt. Was auf den Teller kommt, ist dabei egal, solange die 600 Kalorien-Grenze nicht überschritten wird.

Formula-Diät: Top oder Flop?

In Sachen Alltagstauglichkeit hat die Formula-Diät – ähnlich wie die FdH-Diät [URL neu fehlt] – die Nase vorn, denn der Getränkemix ist schnell zubereitet und lässt die Pfunde tatsächlich purzeln. Allerdings geht das Fertigpulver ganz schön ins Geld. Ihre Haushaltskasse auf Vordermann bringen können Sie mit der Formula-Diät also auch nicht. Und wie sieht es mit der Motivation aus? Nach wenigen Tagen ist hiervon nichts mehr zu spüren, denn die Diät ist einseitig und erfordert einen eisernen Willen. Hier gilt zudem, wie bei allen Diäten, die keine Ernährungsumstellung vorsehen: Nach der Diät ist vor dem Jojo-Effekt. Allen, die gesund abnehmen  möchten, werden stattdessen viel Bewegung und eine bewusste Ernährung empfohlen. Fazit: eher Flop als top.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden