Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Gezielt abnehmen: Tipps gegen Fettpölsterchen

Nicht nur im Frühjahr und Sommer, auch kurz vor Weihnachten möchten viele Menschen gezielt abnehmen, um am Strand oder im Schwimmbad eine gute Figur zu machen. Wie das geht, verraten wir Ihnen.

28.09.2012 10:00 | 5:16 Min | © SAT.1

Vakuum-Workout gegen die Problemzone Bauch

Er sieht aus wie ein Taucheranzug, ist aber für die Problemzonen gedacht – doch nicht etwa, um sie zu verdecken, sondern um sie zu trainieren. Wer am Bauch gezielt abnehmen möchte, braucht an dieser Stelle eine entsprechende Sauerstoffzufuhr, sprich sauerstoffreiches Blut. Lösung des Problems: ein entsprechendes Fettstoffwechseltraining. Schritt 1 des Vakuum-Workouts: Anzug anziehen und Luft zwischen Ihnen und dem Anzug absaugen, sodass er wie eine zweite Haut anliegt. Der Anzug hat ein Massagefeld im Bauchbereich und liegt eng an, wodurch das sauerstoffreiche Blut nach außen gezogen wird und gezielt in den Bauch-Fettbereich gelangt. So wird die Durchblutung angekurbelt. Der Nachteil: Wer mit dem Anzug seiner Problemzone Bauch auf den Leib rücken möchte, muss monatliche Kosten von 500 Euro einkalkulieren.

Mit kreisenden Hüftbewegungen gezielt abnehmen

Eine günstigere Alternative im Kampf gegen die Problemzone Bauch: mit einem Hula-Hoop-Reifen täglich 15 Minuten lang die Hüften kreisen lassen – so können Sie ebenfalls gezielt abnehmen. Der Clou spezieller Fitness-Modelle: Die Reifen haben Noppen, die die Fettverbrennung am Bauch anregen. So können Sie günstiger abnehmen, müssen dafür nicht einmal fasten  und erreichen auf diesem Wege schnell Ihr Wunschgewicht .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden