Ratgeber

Die krassesten Gesetze weltweit

Gibt es bald ein Berufsverbot für Magermodels?

Dünne Ärmchen, eingefallenes Gesicht und knochige Beine: Schon bald könnte es diesen Anblick auf Pariser Laufstegen nicht mehr geben. Das französische Parlament fordert: Wer zu dürr ist, soll keinen Modeljob bekommen – eine krasse Maßnahme, doch im Vergleich zu DIESEN Gesetzen beinahe harmlos.

Magermodels Pixabay
© Pixabay.com

#1 Los Angeles

2010 wurde ein Gesetz erlassen, das die Neueröffnung von Fast-Food-Restaurants  verbietet, um der Fettleibigkeit der Amerikaner entgegenzuwirken.

#2 England

Frauen ist es verboten, in öffentlichen Verkehrsmitteln Schokolade zu essen.

#3 Japan

Menschen müssen eine sogenannte "Fettleibigkeits-Steuer" zahlen, wenn Sie zu viel Speck auf den Hüften haben.

#4 Kentucky

Normalgewichtigen Frauen ist es verboten, in Badeanzug einen Highway zu betreten. Bei spargeldürren oder stark übergewichtigen Damen wird eine Ausnahme gemacht.

#5 Bhutan

Der jüngere Bruder darf erst dann Sex haben, wenn der Ältere das erste Mal  schon hinter sich hat.

#6 Alabama

Männer dürfen ihre Frauen nur dann verprügeln, wenn sie einen Stock benutzen, der nicht breiter als ihr Daumen ist.

#7 Detroit

An Sonntagen dürfen Männer ihre Frauen nicht böse anschauen.

#8 Australien

Sex mit einem Känguru ist nur dann erlaubt, wenn man ordentlich einen sitzen hat.

#9 China

Einem ertrinkenden Menschen dürfen Chinesen nicht helfen. Denn das gilt als Eingriff in dessen Schicksal.

#10 Israel

Pickel auf der Nase auszudrücken, ist am Samstag verboten.

Angeber-Fact: Eine Studie der City University of New York belegt, dass dicke Männer mehr verdienen als ihre schlanken Kollegen. Auch die französischen Plus Size-Models  könnten ihre Size Zero-Kolleginnen gehaltstechnisch schon bald überholen, falls das Gesetz wirklich erlassen wird.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden