Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Metabolic Balance-Ernährungsplan: Erfolgreich abnehmen

„The Biggest Loser“ zeigt: Übergewicht ist längst kein Randphänomen mehr, sondern betrifft die breite Masse. Erfolgreich abnehmen mit Metabolic Balance? Ein Ernährungsplan soll dabei helfen. SAT.1 bittet zum Diät-Duell: Metabolic Balance gegen Blitzdiät.

13.01.2015 10:00 | 11:17 Min | © ProSieben

Abnehmerfolge mit Metabolic Balance

Das Prinzip der ersten Diät ist simpel: Hinter Metabolic Balance verbirgt sich ein individueller Ernährungsplan auf Basis des Blutbildes. Grundlage der Methode sind zehn Beratungstermine und drei Mahlzeiten pro Tag. Auf einem Bluttest aufbauend, erstellt ein Computerprogramm zu Beginn einen individuellen Ernährungsplan. Je drei Vorschläge für Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie eine Nahrungsmittelliste bilden die Basis für die vierwöchige Abnehmkur.

Das Metabolic Balance-Programm verläuft in vier Phasen. Zwei Tage Entlastung, gefolgt von einer strengen, einer gelockerten und einer Erhaltungsphase. Kosten für das Programm: 360 Euro. In der strengen Phase muss alles grammgenau abgewogen und auf Fett komplett verzichtet werden – eine große Umstellung für die meisten. Fürs Mittag- und Abendessen können Abnehmwillige zwischen verschiedenen Rezepten wählen. Auch hier wichtig: genaues Abwiegen.

Diät_Metabolic Balance_Bild 1
Ohne Küchenwaage geht in Phase 2 bei Metabolic Balance nichts. Alles muss genau ganz genau abgewogen werden. © Maksim Shebeko - Fotolia

Metabolic Balance-Rezepte: Beispiele für Abnehmwillige

Wer sich in Phase 2, der strengen Phase, noch etwas mehr Abwechslung wünscht, findet hier ein paar Rezepte: mit Hüttenkäse gefüllte Tomaten, eine leckere Zwischen- oder leichte Abendmahlzeit. Dafür brauchen Sie 80 Gramm Tomaten, 1 Portion Hüttenkäse, ein paar Kräuter sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer. Vermischen Sie den Käse mit den Kräutern und Gewürzen, köpfen Sie die Tomaten, höhlen Sie sie aus und füllen Sie die Käsecreme hinein. Eine Alternative für Vielesser: Richtig satt machen zum Beispiel Aprikosen-Hähnchen-Spieße und Steinbutt mit Salat und Mango.

Diät_Metabolic Balance_Bild 2
Gefüllte Tomaten können auch in der strengen Phase auf Ihrem Ernährungsplan stehen. © gkrphoto - Fotolia

Erfolgreich abnehmen? Metabolic Balance vs. „10 Kilo in 5 Wochen”

Welche der beiden Methoden ist alltagstauglicher, preiswerter und bringt größere Abnehmerfolge? Während der Metabolic Diät-Ernährungsplan mit mehreren hundert Euro zu Buche schlägt, ist das Buch „10 Kilo in 5 Wochen“ mit 14,90 Euro wesentlich günstiger. Doch auch effektiver? Das Konzept jedenfalls klingt vielversprechend: hoher Gewichtsverlust in kurzer Zeit – und das mit normalen Lebensmitteln. Der Haken: Eiweißgerichte  und Kohlenhydrate müssen immer streng getrennt werden – entweder/oder. Einen genauen Plan gibt es nicht, bei allen Lebensmitteln gilt stattdessen: all you can eat.

Fazit zum Diät-Battle

Die Kosten für den Metabolic Balance-Ernährungsplan sind zwar höher, dafür aber fällt die Umsetzung durch die begleitende Unterstützung eines Betreuers leichter als mit einem Buch. In Sachen Alltagstauglichkeit, das zeigen Erfahrungen, hat das Programm ebenfalls die Nase vorn, denn hier gibt es konkrete Pläne, an denen Sie sich orientieren und so erfolgreich abnehmen können.

Auch wenn sich beides nicht 1:1 miteinander vergleichen lässt – schließlich ist Metabolic Balance eine Ernährungsumstellung , das andere eine Diät: Das Ergebnis nach vier Wochen Abnehmkur ist eindeutig. Mit dem Metabolic Balance-Ernährungsplan purzeln mehr Pfunde als mit dem Buch. Entscheidend aber für beide Methoden ist letztlich die Disziplin – und die ist sehr typabhängig. Das Diät-Duell geht damit also unentschieden aus.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden