Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Promi-Diät: Abnehmen nach Vorbild der Stars

Jessica Simpson, Heidi Klum und Kate Middleton: Sie alle haben eine Traumfigur -– dank strengem Ernährungsplan und Sportprogramm. Doch welche Promi-Diät ist die beste? Der SAT.1 Ratgeber zeigt’'s.

19.12.2014 10:00 | 1:35 Min |

Dukan-Diät: Eiweißprodukte statt Kohlenhydrate

Erfolgreich abgenommen hat Herzogin Kate Middleton . Bei ihrer Hochzeit mit Prinz William präsentierte sie sich rank und schlank im eng anliegenden Prinzessinnenkleid. Für das perfekte Hochzeitsfoto musste sie jedoch hart arbeiten: Statt Fish and Chips gab es für die Britin über mehrere Monate hinweg nur mageres Fleisch, Milchprodukte und Gemüse. Durch die fettarme, eiweißreiche Ernährung entsprechend der sogenannten Dukan-Diät nahm Kate Middleton ganze sieben Kilo ab – Respekt! Zum Nachmachen ist die Low-Carb-Methode allerdings nur bedingt geeignet, da der Körper irgendwann protestiert. Nach einigen Wochen strenger Diät sollten Sie langsam wieder Kohlenhydrate zuführen. Auf Dauer ist ein Eiweiß-Tag pro Woche ideal.

Heidi Klum – Diät und Power-Work-out halten sie fit

Der Verzicht auf Kohlenhydrate ist eine typische Promi-Diät. Auch auf dem Speiseplan von Mode-Ikone Heidi Klum  sind Pasta, Pizza und Pommes Mangelware. Doch damit nicht genug. Jeden Tag absolviert die 41-Jährige ein straffes Trainingsprogramm mit ihrem Personal Trainer. Otto-Normalverbrauchern bleibt hingegen nur der Gang ins Fitnessstudio. Wer nicht so gern alleine an den Geräten trainiert, kann hier auch Kurse besuchen. Besonders gut klappt bei vielen Kursteilnehmern das Abnehmen mit Zumba  oder Step Aerobic .

Die erfolgreiche Promi-Diät "Go vegan"

Im Gegensatz zu Heidi Klum verzichtet Jessica Simpson nicht auf Kohlenhydrate, sondern auf tierische Produkte und somit auf tierische Fette. Nach ewigem Gewichts-Hin-und-Her gelang es der Sängerin so, endlich abzunehmen. „Go Vegan“ ist eine echte Promi-Diät: Auch Beyoncé und Jennifer Lopez hatten damit Erfolg.

Weil der Einstieg ins vegane Leben jedoch nicht ganz einfach ist, sollten Sie einige Tipps befolgen. Auch wenn es mittlerweile sehr viele vegane Produkte in Supermärkten und fleischlose Gerichte in Restaurants gibt, ist das Auswärtsessen für Veganer immer noch am schwersten. Beschäftigen Sie sich mit den Lebensmitteln und lernen Sie, zu kochen und zu backen, dann können Sie sich etwas Vorgekochtes mit zur Arbeit nehmen. Im SAT.1 Ratgeber finden Sie viele Ideen, wie Sie zum Beispiel Weihnachtsplätzchen vegan  zubereiten können. Außerdem sollten Sie regelmäßig Ihre B12-Werte checken lassen, um zu garantieren, dass Ihnen die Ernährung ohne tierische Produkte nicht schadet. Ein letzter Tipp: Wappnen Sie sich gegen Hohn und Spott aus Ihrem Umfeld. Trotz zunehmender Akzeptanz gibt es noch reichlich Kritik gegen diese Diät und Lebensform.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden