Ratgeber

Spirituelle Schlankheitskur

Reiki-Diät: Erfolgreich abnehmen wie Christina Aguilera

Christina Aguilera hat es vorgemacht, viele möchten es ihr gleichtun: erfolgreich abnehmen. Doch wie? Das Geheimrezept der Sängerin ist die Reiki-Diät. Sie verspricht Abnehmen  durch Handauflegen. Was wirklich hinter der Schlankheitskur steckt, erfahren Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

Reiki-Diät_Pixabay
© Pixabay.com

So funktioniert die Reiki-Diät

Reiki ist japanischen Ursprungs und bedeutet so viel wie "universelle Lebensenergie". Dabei handelt es sich um ein esoterisches Konzept. Die Behandlung erfolgt durch Auflegen der Hände, was sich positiv auf Körper und Geist auswirken soll – so jedenfalls die Theorie des Japaners Usui Mikao, der die Methode im 19. Jahrhundert entwickelte. Abnehmen nur mit Energie? Christina Aguilera schwört auf die spirituelle Diät, setzt aber zusätzlich auf Yoga und eine kohlenhydratarme Ernährung . Reiki sorgt angeblich begleitend dafür, dass sie ausgeglichen und diszipliniert ist, mithilfe von Schwingungen, die die Energie im Körper gezielt beeinflussen sollen. Laut des Hollywood-Stars fördern diese auch die Ausstrahlung und Kreativität, kein Nachteil, wenn man im Rampenlicht steht.

Nutzen und Kosten der Reiki-Diät

Der Haken? Ein Nutzen der Methode ist bis heute nicht wissenschaftlich belegt. Sprich: Wer dran glauben möchte, muss wie Christina Aguilera zusätzlich Sport machen und seine Ernährung umstellen. Dann sind positive Effekte durchaus drin. Die Frage bleibt, was der Spaß kostet. Wie immer und überall sind die Preise unterschiedlich. Mit etwas Glück ist eine Behandlung nicht kostspieliger als eine Massage, mit Pech wesentlich teurer. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht, da die Wirkung der Reiki-Diät nicht nachgewiesen ist. Fazit: Nach bisherigen Erkenntnissen hat die Reiki-Diät nicht mehr Wirkung als ein Placebo. Wer von den spirituellen Energien aber überzeugt ist, kann mithilfe der Methode wahrscheinlich sein Körpergefühl verbessern und so abnehmen – Disziplin, viel Bewegung und gesunde Ernährung  vorausgesetzt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden