Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Schlank im Schlaf für Berufstätige mit Schichtarbeit

Morgens Zucker, mittags Mischkost, abends Eiweiß: schwierig für alle, die bei der Schichtarbeit auf ihre Ernährung achten möchten. Wie schlank im Schlaf für Berufstätige funktioniert, verrät Dr. Pape.

28.01.2014 22:20 | 1:22 Min | © Sat.1

Schichtarbeit und Ernährung: Dr. Papes Ernährungskonzept

Wer am Morgen viele Kohlenhydrate zu sich nimmt, mittags Eiweiß und Kohlenhydrate mischt und abends auf alles außer Eiweiß verzichtet, hat laut Dr. Pape bald keine Gewichtsprobleme mehr. Schichtarbeiter haben jedoch einen anderen Rhythmus als andere Arbeitnehmer. Ihnen rät Dr. Pape, die fünf Stunden zwischen den einzelnen Mahlzeiten zu verschieben und dem eigenen Arbeitsrhythmus anzupassen.

Schlank im Schlaf für Berufstätige: Nachtschicht

Kommt jemand beispielsweise aus der Nachtschicht, gilt vor dem Zubettgehen: kräftig Kohlenhydrate aufnehmen, denn im Schlaf füllt der Körper seine Speicher auf. Nach dem Aufwachen folgt eine Mischkostmahlzeit – zum Beispiel ein Nudelteller mit Gemüse und Fleisch. Ab etwa 17 Uhr und die ganze Nacht hindurch ist dann nur Eiweiß erlaubt, Eiweißgerichte in Form von Fisch oder Fleisch oder als Snack – zum Beispiel Joghurt oder Ei.

Was tun bei Spätschicht?

Besonders einfach ist schlank im Schlaf für Berufstätige im Falle einer Spätschicht: Genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück zu Hause, essen Sie, bevor es zur Arbeit geht, Kohlenhydrate und Eiweiße gemischt und sobald Sie zurück sind, nur Eiweiß. So können Sie Schichtarbeit und Ernährung unter einen Hut bringen – ganz ohne zu fasten .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden