Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Schnell abnehmen ohne Sport, aber wie?

„Schnell abnehmen ohne Sport“ – so lautet der Wunsch vieler bewegungsmüder Abnehmwilliger. Mit sogenannten Blitzdiäten soll der Traum der schwindenden Speckröllchen wahr werden. Ob das klappt?

27.04.2012 09:45 | 5:06 Min | © SAT.1

Schnell abnehmen ohne Sport mit der Fünf-Tages-Kur

Bei der Fünf-Tages-Kur dreht sich jeder Diät-Tag um ein anderes Lebensmittel. Am Montag steht Joghurt auf dem Speiseplan, am Dienstag sind es Tomaten. Am Mittwoch werden Kartoffeln verspeist, am Donnerstag Reis und am Freitag liegt Sauerkraut auf dem Teller. Der Vorteil bei dieser Blitzdiät ist, dass jeden Tag etwas anderes gegessen wird, die Abwechslung also groß ist. Der Nachteil: Sie ist sehr aufwendig, man muss viel planen, genau einkaufen und ist im Alltag wenig flexibel. Leider kann auch das Resultat der Blitzdiät nicht überzeugen: Nach fünf Tagen hat unsere Test-Person nur ein Kilogramm Gewicht abgenommen und einen Zentimeter Bauchumfang verloren.

Schnell abnehmen ohne Sport mit der Kohlsuppendiät

Schnell abnehmen ohne Sport – gelingt das mit der Kohlsuppendiät? Angeblich soll man mit ihr fünf Kilogramm in sieben Tagen verlieren können. Auf dem Speiseplan steht: Kohl, Kohl und noch mal Kohl. Der Nachteil der Kohlsuppendiät in ihrer klassischen Form ist dementsprechend ihre Einseitigkeit. Vor allem Eiweiß fehlt als lebenswichtiger Baustein einer gesunden Ernährung. Auf längere Sicht ist die Kohlsuppendiät daher nicht zu empfehlen, gegen eine Blitzdiät ist allerdings nichts einzuwenden. Das Ergebnis der Kohlsuppendiät fällt vergleichsweise gut aus – wenn auch nicht optimal: Unsere Testperson hat 2,1 Kilogramm Gewicht und drei Zentimeter Bauchumfang verloren.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden