Ratgeber

Weihnachtsdiät: Schlemmen ohne schlechtes Gewissen

In der Advents- und Weihnachtszeit schlemmen, ohne zuzunehmen? Mit Dr. Papes Weihnachtsdiät soll das gehen. Wie das Prinzip funktioniert, erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

04.12.2012 23:30 | 3:46 Min | © SAT.1

Wichtig für die Weihnachtsdiät: Ernährungsplan erstellen

Angst vor der Weihnachtszeit braucht keiner zu haben, denn beim Schlemmen kommt es lediglich auf die richtige Strategie an. So muss sich auch niemand mehr vor dem Essen auf dem Weihnachtsmarkt fürchten. Dr. Detlef Pape, Ernährungsmediziner, erklärt akte.net die wichtigsten Prinzipien seiner "Schlank im Schlaf"-Methode, die ebenso auf dem Weihnachtsmarkt anwendbar ist: Morgens stehen viele Kohlenhydrate auf dem Speiseplan, im Essen können dann ruhig Zuckeranteile enthalten sein. Darauf folgen fünf Stunden ohne Nahrungsaufnahme. Mittags empfiehlt Dr. Pape eine kräftige Mischkost, die mit Süßspeisen wie Keksen und Kuchen als Nachspeise kombiniert werden kann. Nach einer erneuten fünfstündigen Pause sollte zum Tagesabschluss eine kräftige Eiweiß-Mahlzeit wie etwa Grünkohl, allerdings ohne kohlenhydratreiche Kartoffeln, verspeist werden. Wer sich strikt an den Ernährungsplan hält, kann sich auf dem Weihnachtsmarkt getrost einen Glühwein gönnen, ohne Angst vor neuen Fettpölsterchen haben zu müssen.

Was steckt hinter der "Schlank im Schlaf"-Methode?

Zusammengefasst: Anstatt viele kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen, empfiehlt Dr. Pape, sich an drei große Mahlzeiten zu halten, um abzunehmen . Der Trick bei der Weihnachtsdiät: Das Insulin kommt während der Essenspausen zur Ruhe. Außerdem werden abends nur eiweißhaltige Lebensmittel wie etwa Fisch und Fleisch gegessen. Diese haben den niedrigsten Insulinwert, sodass sich der Körper während der Nacht ganz auf die Fettverbrennung  konzentrieren kann. Die Angst vor Zucker und Süßigkeiten sind laut Dr. Pape übrigens völlig unbegründet, da schon allein das Gehirn am Tag 120 Gramm Zucker verbraucht. Weihnachtsbäckereien sind daher durchaus willkommen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Abnehmen mit Dr. Pape