Ratgeber

Fettverbrennung & Stoffwechsel

Fettverbrennung gelingt nur durch eine Kombination aus gesunder Ernährung und Bewegung. Der menschliche Körper verbrennt unliebsame Fette nämlich nur dann, wenn er angestrengt wird.


Fettverbrennung gelingt mit effektivem Training

Die unbequeme Wahrheit gleich vorweg: Abnehmen ohne Sport klappt nur mäßig gut. Regelmäßige Bewegung ist unerlässlich, um das Idealgewicht zu erreichen und zu halten. Eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining ist die beste Methode, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Das Krafttraining kann durch verschiedene Übungen und Intervalle variiert beziehungsweise verstärkt werden. Dabei werden nicht nur Fette verbrannt, sondern auch einzelne Körperpartien trainiert. So können Sie zum Beispiel ganz gezielt am Oberschenkel abnehmen oder am Bauch abnehmen. Dies hängt ganz von der Übung ab. Das Ausdauertraining – sei es auf dem Rad, Laufband oder im Schwimmbecken – unterstützt die Fettverbrennung zusätzlich. Je anstrengender die Aktivität, desto höher der Fettabbau. Der erhöhte Energiebedarf wird durch die Fettverbrennung gedeckt.


Durch richtige Ernährung den Stoffwechsel ankurbeln

Auch mit einer gesunden Ernährung wird die Fettverbrennung optimiert und der Stoffwechsel gefördert. Um das Wunschgewicht zu erreichen, sollten wenig Kohlenhydrate, dafür aber mehr Obst und Gemüse verspeist werden. Kohlenhydratreiche Kost blockiert nämlich den Stoffwechselvorgang und damit auch die Fettverbrennung. Kohlenhydratarme Ernährung hingegen lässt die Pfunde schmelzen. Vor allem vor und nach dem Training ist es wichtig, auf Softdrinks, Süßigkeiten, Pasta und Pizza zu verzichten. Sonst war die ganze Anstrengung umsonst. Besser sind Eiweiße, zum Beispiel mageres Fleisch oder Fisch.


Fettverbrennung anregen: Viel trinken!

Wer noch zusätzlich seinen Stoffwechsel anregen möchte, sollte viel trinken – aber keine Cola oder Limo, sondern reines Quellwasser. Wasser ist nämlich ein echter Fettkiller. Mithilfe der Flüssigkeit kann der Körper Gifte, die er über die Nahrung aufgenommen hat, wieder ausscheiden. Die benötigte Menge hängt übrigens von den individuellen Essgewohnheiten ab: Umso mehr ungünstige Nahrung im Körper landet, desto mehr Wasser wird zum Entschlacken benötigt.


Alles zum Thema Fettverbrennung & Stoffwechsel

Bei der Gartenarbeit Kalorien verbrennen: So geht’s

Rasen mähen, Hecke schneiden, Laub fegen – was nach harter Arbeit klingt, ist gut für die Figur. Verbrennen Sie mit Gartenarbeit Kalorien und freuen Sie sich hinterher über das Ergebnis: eine schlanke Linie und einen schön...

Zum Video

10 Weeks Body Change: Abnehmen mit Detlef D! Soost

Schnell und gesund abnehmen – das soll mithilfe des 10 Weeks Body Change-Programms gut gelingen. Was sich hinter dem von Detlef D! Soost konzipierten Programm verbirgt, erfahren Sie hier.

Zum Video

Social Fatburner: Diät-Motivation durch Facebook

Dank Facebook lassen sich Freunde archivieren, Ex-Partner stalken und reale Treffen ersetzen. Doch social networking als Diät-Motivation? „Pummelfee“ zufolge soll Facebook beim Abnehmen helfen, aber wie? SAT.1 schaut sich...

Zum Video

Fettkiller: Zumba lässt Pfunde schmelzen

Es ist die Trendsportart schlechthin und ein wahrer Fettkiller: Zumba. Das moderne Fitnessprogramm sorgt dafür, dass Ihr Körper straffer und trainierter wird – und macht noch dazu Spaß.

Zum Video

Idealgewicht bestimmen mit dem BMI

Was ist eigentlich das Idealgewicht für mich? Der Body-Mass-Index vermag darauf eine Antwort zu geben. Inwiefern er das tut und wie verlässlich er dabei ist, erfahren Sie hier.

Zum Video

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Die beliebtesten Clips