Ratgeber

Playlist

Doppelkinn wegtrainieren: Tipps gegen die Speckschwarte

Spätestens auf Fotos fällt sie Ihnen womöglich auf: die Speckfalte unterm Kinn. Die gute Nachricht: Sie können Ihr Doppelkinn wegtrainieren. Ein paar einfache Übungen machen es möglich. Welche das sind, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

16.03.2016 10:00 | 1:34 Min | © Wundermedia

Schlank schützt vor Doppelkinn? Von wegen!

Die Ursachen für ein Doppelkinn sind unterschiedlicher Natur. Manchmal können selbst schlanke Menschen ein Doppelkinn haben, dann spielen erbliche Faktoren eine Rolle. Weitaus häufiger sind aber äußere Faktoren Ursache für die Speckfalte zwischen Kinn und Hals. Dazu gehören Übergewicht, schlaffes Hautgewebe sowie fortschreitendes Alter.

Sie haben nun zwei Möglichkeiten – entweder Sie lassen sich das Doppelkinn wegoperieren oder Sie trainieren es weg. Bevor Sie eine nicht gänzlich risikofreie OP über sich ergehen lassen, die zudem kostspielig ist, lohnt sich auf jeden Fall der Selbstversuch. Insbesondere wer Übergewicht oder ein schwaches Hautgewebe hat, kann so gute Ergebnisse erzielen.

Doppelkinn wegtrainieren: Übungsbeispiele

Eine einfache Übung, wie Sie Ihr Doppelkinn wegtrainieren können, ist diese: Nehmen Sie zunächst eine gerade Sitzhaltung ein. Grinsen Sie nun breit ohne Ihre Lippen dabei zu öffnen. Recken Sie Ihr Kinn anschließend nach oben und verharren Sie fünf Sekunden in dieser Position. Danach den Kopf wieder senken und dabei die Spannung im Hals beibehalten. Wiederholen Sie die Übung zwanzig Mal am besten täglich und Ihre Speckschwarte verzieht sich mit der Zeit.

Nächste Übung im Gesichtakrobatik-Work-out: Rollen Sie Ihre Lippen nach innen. Danach die Mundwinkel nach hinten Richtung Backenzähne ziehen. Na, spüren Sie die Spannung? Öffnen und schließen Sie Ihren Mund so langsam – etwa 20 bis 40 Mal. Dabei sollten Sie Ihren Kopf jedes Mal um etwa einen Zentimeter anheben. Ist das Kinn wieder in seiner angehobenen Ausgangsstellung und die letzte Wiederholung vollbracht, sollten Sie die Spannung noch für weitere 40 Sekunden halten. Das Doppelkinn loswerden? Mit dieser Übung bald keine Wunschvorstellung mehr.

Doppelkinn loswerden: Schnelle Übung für zu Hause

Eine Übung, die jeder zwischendurch zu Hause oder im Büro machen kann, ist diese hier: Straffen Sie Ihre  Haut  unterm Kinn, indem Sie zunächst die unerfreuliche Schlabber-Partie etwas massieren, um die Durchblutung anzuregen. Anschließend die Faust locker von unten gegen das Kinn drücken und dabei versuchen, gegen den Druck der Hand, den Mund zu öffnen. Gar nicht so schwer die Übungen, wie Sie Ihr Doppelkinn wegtrainieren können, oder? Wie auch beim  Abnehmen  liegt der Schlüssel zum Erfolg in der regelmäßigen Ausführung der Übungen. Viel Erfolg!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden