Ratgeber

In runden Bewegungen zum Wunschgewicht

Mit dem Crosstrainer abnehmen: Schonend und effektiv

Dass Ausdauertraining die Fettverbrennung am stärksten in Gang bringt, haben viele Studien bewiesen. Wenn Sie mit dem Crosstrainer abnehmen möchten, können Sie ohne große Eingewöhnungsphase beginnen. Der Vorteil: Damit tun Sie auch Ihren Gelenken einen Gefallen

43123185
© dpa

Rauf auf den Crosstrainer: Abnehmen und Trimmen

Der Crosstrainer ist ideal für gelenkschonendes Ausdauertraining . Durch ihn können Sie nicht nur die Fettverbrennung und den Kalorienverbrauch ankurbeln, sondern auch gezielt alle großen Muskelgruppen in Beinen, Rumpf und Armen trainieren. Bewegungsablauf und Energieverbrauch sind dabei ähnlich wie beim regulären Joggen . Klarer Vorteil des Crosstrainers ist allerdings, dass die Stoßbelastungen wegfallen – so werden die Gelenke geschont.

Wie Sie richtig trainieren

Besonders für übergewichtige Menschen und Einsteiger ist es wichtig, langsam zu beginnen. Nach jedem Trainingstag benötigen die Muskeln einen Tag Verschnaufpause, um sich zu regenerieren. Am Anfang sollten Sie sich daher nur jeden zweiten Tag für etwa 30 Minuten dem Training widmen.

Starten Sie mit einem fünfminütigen Warm-up und steigern Sie sich anschließend Richtung Zielpuls. Um die richtige Intensität des Trainings zu bestimmen, ist es wichtig sich im Vorfeld mit dem eigenen Körper auseinanderzusetzen. Der optimale Fettverbrennungspuls liegt dabei im Bereich von 50 bis 70 Prozent Ihrer maximalen Herzfrequenz. Um einen genauen Wert zu bestimmen, empfiehlt sich der Gang zum Sportmediziner. Aber auch die Nutzung einer Pulsuhr kann Aufschluss über die Herzfrequenzvariabilität geben.

Die richtige Haltung auf dem Crosstrainer: Abnehmen ohne Verletzungen

Achten Sie stets darauf, gerade auf dem Crosstrainer zu stehen und sich nicht zu bücken. Gestalten Sie den Bewegungsablauf immer flüssig und nach vorn ausgerichtet. Vermeiden Sie also Pendelbewegungen, bei denen Sie mit den Hüften nach links oder rechts ausweichen. Halten Sie die Griffe zudem immer fest in den Händen – nur so können die Arme mittrainiert werden. Und auch die Füße sollten fest in den dafür vorgesehenen Flächen stehen. Vermeiden Sie es, auf die Zehenspitzen oder Fußballen auszuweichen, um die Wadenmuskulatur nicht zu sehr zu beanspruchen. Wenn Sie diese Tipps einhalten, können Sie bewusst und gesund mit dem Crosstrainer abnehmen.

Mehr Tipps, wie Sie effektiv abnehmen können, finden Sie im Abnehm-Special des SAT.1 Ratgebers und auf fem.com

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden