Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Winterspeck loswerden: Schwitzen beim Hot Hula Fitness

Wenn nach Weihnachten der Hosenknopf drückt und das Lieblingsshirt spannt, ist es wohl Zeit, dass Sie den Winterspeck loswerden. Aber wie? Sit-ups und Laufbandtraining sind zwar effektiv, aber auch ziemlich langweilig! Spannender sind Hot Hula Fitness und Bokwa.

10.12.2013 10:00 | 6:01 Min | © Sat.1

Statt ödem Work-out: Fitness-Kurse mit Gleichgesinnten

So gut Klöße, Weihnachtsgans und Spekulatius auch schmecken, so hartnäckig sind die Pfunde, die wir durch den Genuss der Leckereien zulegen. Spätestens zu Neujahr müssen die aber unbedingt weg – nach dem Motto: neues Jahr, neue Figur. Begleitend zur Winterdiät gilt es dann, sich richtig ins Zeug zu legen und den Kilos den Kampf anzusagen. Allein macht das jedoch wenig Spaß. Statt sich im heimischen Wohnzimmer oder auf dem Trimm-dich-Pfad im Wald abzurackern, können Sie sich auch ein wenig Unterstützung holen, wenn Sie Ihren Winterspeck loswerden wollen. Denn: Zusammen ist man weniger allein.

Swing, Baby, swing! Hüften kreisen beim Hot Hula Fitness

Besonders locker und lässig trainieren Sie beim Hit Hula Fitness. Tahitianische Hula-Tänze sind das Vorbild für diese Trendsportart. Damit auch in der kühlen Sporthalle im winterlichen Deutschland Südseefeeling aufkommt, tragen die Teilnehmer – zugegeben, es sind fast ausschließlich Teilnehmerinnen – ein farbenfrohes Tuch um die Hüften und wenn es ganz authentisch sein soll, auch noch eine Blume im Haar. Mit diesen Accessoires fühlt sich das Ganze nicht mehr nach dem verzweifelten Versuch an, den Winterspeck loswerden zu wollen, sondern nach entspannter Lebensphilosophie: Take it easy, feel the vibe and let it swing! So lautet das Motto beim Hot Hula Fitness. Konkret heißt das, dass Sie Ihre Hüften kreisen lassen und sich einfach mal locker machen. Getanzt wird – wie auf Tahiti – barfuß. Das hat tatsächlich einen positiven Effekt auf die Muskulatur und den Gleichgewichtssinn. Bauch, Po und Oberschenkel werden am meisten beansprucht, die Hüften werden frei und beweglich.

Bokwa: Winterspeck loswerden mit Buchstabentanz

Ebenfalls eine beliebte Trendsportart ist Bokwa . Dabei werden Buchstaben getanzt. Nein, keine Sorge, es handelt sich nicht um das, was im Waldorfkindergarten  praktiziert wird, sondern um Fitness gegen Winterspeck. Die Kombination aus Boxen und Buchstabentanzen ist zum einen sehr effektiv, zum anderen einfacher als gedacht. Denn Buchstaben kennt schließlich jeder, sie sind international. Beim Bokwa geht es darum, die Linien mit geschmeidigen Bewegungen des Körpers nachzuzeichnen. Im Gegensatz zum Hit Hola Fitness geht es hier jedoch mehr um das Herz-Kreislauf-Training als darum, den Winterspeck loszuwerden, meint die Expertin. Trotzdem: Spaß macht's auf alle Fälle und Bewegung hat noch niemandem geschadet – es sei denn, man hat Knieprobleme. Fragen Sie im Zweifel vorher Ihren Hausarzt oder Orthopäden, welche Sportart die richtige für Sie ist.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden