Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen ohne Diät: Das geht!

Abnehmen ohne Diät – wer meint, das sei ein Traum, wird von der Ernährungswissenschaftlerin Elisabeth Lange eines Besseren belehrt. Nach ihrem Konzept können Abnehmwillige sogar Fast Food essen.

04.10.2012 10:00 | 9:53 Min | © SAT.1

Sündigen – aber richtig!

Das Grundkonzept der Nebenbei-Diät: Speisen werden einfach durch kalorien- und fettarme Varianten ersetzt. So bleibt man in seinem gewohnten Ernährungsmuster und muss auf nichts verzichten. Das Beste: Die Diät lässt sich ganz leicht in den Alltag integrieren. Die einzigen Regeln lauten: Gehen Sie immer mit Einkaufsliste, aber niemals hungrig einkaufen! So landen dann tatsächlich auch nur die Lebensmittel im Einkaufswagen. Zudem fällt es Ihnen durch diese Vorgehensweise bestimmt leichter, kalorienreichen Verführungen zu widerstehen. Wer es richtig macht, kann so pro Tag schnell über eintausend Kalorien einsparen und bis zu zwei Kilo im Monat verlieren – ganz nebenbei!

Dickmacher und schlanke Alternativen

Abnehmen ohne Diät – dieser Traum wird mithilfe von Elisabeth Langes Konzept scheinbar zur Wirklichkeit. Denn bei ihrer Nebenbei-Diät handelt es sich im Grunde um gar keine richtige Diät, die etwa auf einseitige Kost setzt oder ganze Nährstoffgruppen wie Kohlenhydrate gnadenlos vom Speiseplan streicht. Das einfache Prinzip lautet schlicht, Dickmacher durch ähnliche Lebensmittel mit weniger Fett und weniger Kalorien zu ersetzen.

Für das Frühstück bedeutet das etwa, Schinken statt Salami, Weichkäse statt Hartkäse und Fruchtmus statt Honig. Wer dazu noch statt Latte macchiato einen 'leichteren' Cappuccino trinkt, hat schon am Morgen schnell mal rund 200 Kalorien eingespart.

Abnehmen ohne Diät: Fast Food ist erlaubt

Und selbst auf Fast Food müssen Sie bei der Nebenbei-Diät nicht verzichten – es gilt lediglich, den richtigen Imbiss zu wählen! Wer etwa statt eines Hotdogs mit Röstzwiebeln (ca. 500 kcal) einen Hamburger isst, nimmt so 250 Kalorien weniger zu sich. Ebenso viele Kalorien sparen Sie, wenn Sie statt eines Backfischbrötchens, das mit stolzen 890 Kalorien zu Buche schlägt, einen großen Döner mit Salat (650 kcal) verspeisen– der macht sogar richtig satt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden