Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Alkohol: Kalorien von Bier, Sekt, Wein und Co.

Wer Gewicht reduzieren will, muss nicht nur auf Sahnetorte, Pizza und Frühstücksspeck verzichten, sondern auch auf Alkohol. Kalorien zu zählen und auf jede Leckerei zu verzichten, mindert jedoch die Motivation zum Abnehmen. Also: Sind Bier, Wein, Sekt und Schnaps wirklich so schlimme Dickmacher?

08.01.2014 12:00 | 1:12 Min | © Sat.1

Macht Alkohol dick?

Wenn Sie auf Ihre Ernährung achten, stellen Sie sich früher oder später bestimmt folgende Frage: Macht Alkohol dick? Fest steht, nicht nur feste Nahrung, sondern auch Getränke können auf die Hüfte schlagen. Saft beispielsweise ist zwar gesund, aber bei weitem kein Schlankmacher.

Aber wie viele Kalorien hat Alkohol? "The Biggest Loser"-Coach Silke Kayadelen weiß darauf eine Antwort. Sie meint: Wer wirklich abnehmen will, verzichtet besser auf Alkohol. Kalorien und Wirkung sind nicht zu unterschätzen. Zum einen regt der Alkohol die Magensäureproduktion an und macht somit Appetit auf Fettiges und Salziges, zum anderen sinken die Hemmungen – in lockerer Runde und gemütlicher Stimmung wird daher viel häufiger Fast Food und Ungesundes verzehrt als im nüchternen Zustand.

Kein Verzicht auf Alkohol? Kalorien variieren je nach Getränk

Wer jedoch auf einer Feier eingeladen ist, trinkt gerne mal ein wenig Alkohol. Kalorien sind jedoch nicht immer gleich viel enthalten. Bier beispielsweise schlägt weniger zu Buche als Schnaps. Weizenbier ist jedoch ein echter Diätkiller, noch schlimmer: Sahne- und Eierlikör. Rotwein hat meist etwas mehr Kalorien als Weißwein. Sekt ist ein vergleichsweise schlankes Getränk zum Anstoßen.

Zweiter Aspekt: die Menge. Gegen ein Glas Bier am Wochenende ist sicher nichts einzuwenden, achten Sie aber darauf, dass Sie nicht über die Stränge schlagen mit dem Alkohol. Abnehmen funktioniert nur dann, wenn Sie nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen – Ihre Energiebilanz halten Sie am besten mit einem Abnehmplan  im Blick.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden