Ratgeber

Playlist

Dickmacher vermeiden: Tipps zum Abnehmen

Bei Diäten sind Schokolade, Eis und andere Kalorienbomben in der Regel tabu. Doch meist steigern Verbote für diese Dickmacher erst recht das Verlangen. Tipps zum Abnehmen und wie kleine Sünden eine Diät sogar unterstützen können, erfahren Sie hier.

17.06.2013 08:45 | 1:54 Min |

Dickmacher: Kleine Sünden unterstützen die Diät

Es ist völlig in Ordnung, sich während einer Diät auch mal kleine Sünden zu gestatten, sagt Wer-weiß-was-Experte Dennis. Wer ab und zu auch mal zu einem Dickmacher wie Schoki, Chips und Burger greift, beugt nämlich fiesen Heißhungerattacken vor. Wichtig ist, im Anschluss wieder auf seine Ernährung zu achten und nicht gleich völlig frustriert die ganze Diät hinzuschmeißen, nur weil Sie einmal schwach geworden sind. Einer der am meisten unterschätzten Tipps zum Abnehmen: Genießen Sie die Sünde und haben Sie dabei kein schlechtes Gewissen! Denn der Frust versetzt den Körper in eine Stresssituation und die Pfunde setzen erst recht an. Außerdem verursacht Stress wiederum Heißhunger – ein Teufelskreis.

Sich ab und zu mit einem Stück Schokolade zu belohnen oder auch mal einen Tag völlig unbeschwert zu essen, fördert die Motivation und das Durchhaltevermögen, weiß Abnehm-Experte Dennis aus Erfahrung. Außerdem benötigt der Körper Energie in Form von Fett, um den Stoffwechsel  auf Trab zu halten. Süßigkeiten und Co. sollten also nicht komplett vom Diätplan gestrichen werden – aber bitte auch nicht maßlos vernascht werden.

Tipps zum Abnehmen: Widerstehen Sie der Versuchung

Ganz nach dem Motto 'Aus den Augen, aus dem Sinn' sollten Sie die Dickmacher nach Möglichkeit nicht Zuhause horten. So werden Sie nicht dauernd in Versuchung geführt und müssen auch nicht täglich gegen den inneren Schweinehund ankämpfen – es ist ohnehin schon schwer genug. Eine Diät durchzuhalten, fällt gleich leichter, wenn Chips und Schokolade nicht ständig griffbereit sind.

Was die Sache schwer macht: Dickmacher lauern praktisch überall – ob beim Warten auf den Zug an Bahnhofs-Imbissbuden, in der Kantine oder regalweise im Supermarkt. Zu den besten Tipps zum Abnehmen, um den Versuchungen des Alltags zu widerstehen, gehört: Morgens gut frühstücken, damit der Magen nicht schon auf dem Weg zur Arbeit knurrt. Statt in der Kantine zu essen, hilft es auch, die eigene (gesunde) Mahlzeit von Zuhause mitzubringen und stets mit Einkaufsliste und ja nicht hungrig einkaufen zu gehen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden