Ratgeber

Playlist

Fettarme Ernährung: Rezeptvorschläge

Eine fettarme Ernährung schließt Genussmomente nicht unbedingt aus. Im Gegenteil, oftmals schmecken Rezepte sogar noch besser, sind aber gesünder. Hier gibt’s drei Rezeptvorschläge zum Nachmachen.

04.12.2011 12:00 | 3:07 Min | © Sat.1

Leichte Snacks: Chips

Chips gehören zu den beliebtesten Snacks. Für Selfmade-Chips werden Kartoffeln in ganz dünne Scheiben geschnitten und auf Backpapier ohne Fett im Ofen gebacken. Nach eineinhalb Stunden müssen die Chips nur noch mit Paprika, Salz und Curry gewürzt werden. Normale Chips aus der Tüte schlagen mit über 500 Kalorien zu Buche. Die selbst gemachten Chips hingegen haben 80 Kalorien und dazu noch einen richtigen Kartoffelgeschmack.

Fettarme Ernährung mit Schoko-Knusper-Happen

Schokolade und fettarme Ernährung gehen Ihrer Meinung nicht zusammen? Falsch gedacht. Es ist nur ein bisschen Kreativität gefragt. So können Sie zum Beispiel mit Schokolade überzogene Cornflakes aus dem Supermarkt zu Hause leicht mit Müsli und Haferflocken nachmachen. Darauf kommt Kuvertüre aus Vollmilch- oder weißer Schokolade. Nach 20 Minuten im Kühlschrank sind sie verzehrfertig. Die selbst gemachten Schokohappen enthalten 350 Kalorien, die Industrievorbilder 505.

Fettarme Ernährung: Cracker

Für kalorienarme Cracker kneten Sie zunächst einen Teig aus Mehl, Wasser und Hefe. Dieser wird in flache Rechtecke geschnitten und mit Kräutern und Salz gewürzt. Nach einer Backzeit von 20 Minuten sind die leichten Cracker fertig. Sie haben mit 206 Kalorien einen halb so großen Brennwert wie die industriell hergestellten Snacks mit 487 Kalorien.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden