Ratgeber

Playlist

Flacher Bauch: Ernährung als Schlüsselfaktor

Nicht nur im Sommer der Traum aller Frauen: ein flacher Bauch. Ernährung und Bewegung sind dafür die wesentlichen Voraussetzungen. Wer jedoch nicht nur vorübergehend ein paar Pfunde verlieren, sondern dauerhaft abnehmen möchte, braucht ein spezielles Bauch-weg-Programm. Hier einige Tipps.

08.10.2012 10:00 | 3:07 Min | © Sat.1

Flacher Bauch: Ernährung als Ergänzung zum Sport

Nicht nur Joggen , Schwimmen  und Co. können zum Ziel führen: Auch andere Faktoren sind wichtig in puncto flacher Bauch. Ernährung – und zwar möglichst gesund – unterstützt das sportliche Training. 

gesund abnehmen_2015_12_23_flacher Bauch Ernährung_Bild 1_fotolia_HLPhoto
Wessen Traum ist nicht ein flacher Bauch? Ernährung spielt auf dem Weg zur Wunschfigur eine wichtige Rolle. Das Richtige essen, lautet die Devise. Spargel, Kartoffeln und Fisch sind zum Beispiel echte Schlankmacher. © HLPhoto - Fotolia

Die richtigen Rezepte sorgen also im wahrsten Sinne des Wortes für ein gutes Bauchgefühl. Der Schlankmacher unter den Sommergerichten: Spargel mit Kartoffeln, denn das Stangengemüse schmeckt nicht nur gut, es enthält auch viel Wasser und ist daher besonders gesund.

Und noch drei Lebensmittel-Tipps: Auch Reis, Fisch und gedünstetes Gemüse sorgen dafür, dass ein schöner Bauch bald mehr ist als ein langgehegter Traum, denn diese Produkte sind besonders leicht verdaulich. Von Hülsenfrüchten, Fastfood und hellem Brot hingegen sollten Sie lieber die Finger lassen.

Weitere Tipps gegen den Hüftspeck

gesund abnehmen_2015_12_23_flacher Bauch Ernährung_Bild 2_fotolia_LiliGraphie
Zu den Abnehm-Tipps, die kaum jemand kennt, zählt auch dieser: Verwenden Sie frische Kräuter statt Salz. © LiliGraphie - Fotolia

Wichtig auf dem Weg zur Traumfigur: Trinken Sie ausreichend – aber nicht irgendwas, sondern das Richtige. Während Alkohol, Cola und Co. wahre Dickmacher  sind, helfen stilles Wasser und Kräutertees nicht nur beim Abspecken, sondern straffen auch die Haut und holen Giftstoffe aus dem Körper. Ebenfalls ein toller Tipp für den täglichen Ernährungsplan: Essen Sie weniger Salz, denn das Gewürz schwemmt auf. Lieber Salz durch Kräuter ersetzen, um etwas Geschmack ins Essen zu bringen.

Fazit in Sachen schlanker Bauch: Die richtige Ernährung trägt wesentlich zu einem besseren Körpergefühl und zum Abnehmen am Bauch bei. Nur in Kombination mit Sport kann diese aber auch langfristig Erfolg haben – das gilt übrigens für Frauen ebenso wie für Männer.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden