Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Korsett-Training: Gefährlicher Abnehm-Trend aus den USA

Wer schön sein will, muss leiden – doch wie weit darf man für die Schönheit gehen und was sollte Frau besser lassen? Korsett-Training – SAT.1 hat eine junge New Yorkerin begleitet, die ein extremes Schönheitsideal verfolgt.

29.10.2014 17:00 | 3:02 Min | © ProSieben. ProSieben.de nutzt Material von www.tmz.com

Schmale Taille bekommen

Celebritys schnallen den Gürtel oder vielmehr das Korsett jetzt enger: "Luft-weg-Diät" lautet der neue Abnehm-Trend. Stars wie Jessica Alba und Kim Kardashian schwören auf die unbequeme, aber angeblich effektive Art des Gewichtsverlusts. Bei dem Korsett-Training zwängen sie sich täglich für vier bis sechs Stunden in ein starres Korsett. Laut Miederhersteller bringen dadurch verstärkte thermische Aktivitäten in der Körpermitte die Fettverbrennung in Schwung und sorgen so angeblich für einen Gewichtsverlust von bis zu drei Kilo pro Woche. Korsett-Fetischistin Kelly Lee Dekay betreibt das umstrittene Korsettt-Taining bereits seit sieben Jahren. Das Ergebnis: Ganze 40 Zentimeter Hüftumfang weniger!

Ärzte warnen vor dem Korsett-Training

Angesichts des neuen Abnehm-Trends schlagen Ärzte allerdings Alarm. Medizinern zufolge helfe das Korsett in keiner Weise dabei, den Körper durch Druck zu formen und eine schmale Taille zu bekommen. Vielmehr schließe sich das Mieder so eng um den Magen, dass man automatisch weniger essen kann.

Mehr noch: Enge Korsetts können innere Organe wie Leber, Milz und Nieren quetschen und verletzen und die Rippen beschädigen. Daher raten Ärzte eindringlich davon ab, ein Korsett zum Abnehmen zu benutzen.

Tricks für eine schmale Taille – ganz ohne Schmerzen

Wer 90-60-90 nicht mit einer Diät schafft oder bei wem Sport nicht den gewünschten Erfolg hat, muss nicht auf ein Korsett setzen, sondern kann seine Kurven auch auf anderem Wege gekonnt in Szene setzen. So müssen Sie keine schmale Taille bekommen, können aber so tun als ob. Tipp: Entscheiden Sie sich für taillenbetonte Kleidung, vermeiden Sie tiefsitzende Jeans und schlüpfen Sie in hochhackige Schuhe – denn das macht nicht nur lange Beine, sondern hebt auch den Hintern an.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden