Ratgeber

Schnell abnehmen nach der Schwangerschaft: So klappt's

So purzeln die Pfunde nach der Geburt

Bauch, Beine, Po – diese Problemzonen sind nach der Geburt  eines Babys präsenter denn je. Schnell abnehmen nach der Schwangerschaft – das möchten daher viele Frauen. Wie regelmäßiges Stillen, gesundes Essen  & Co. dabei helfen können, erfahren Sie hier

Abnehmen nach der Schwangerschaft_dpa
© dpa

Stillen und gesund leben: Schnell abnehmen nach der Schwangerschaft

Nach der Geburt ist vor dem Wunschgewicht . Doch wann und wie lässt sich dieses erreichen? Gewordene Muttis sollten sich zunächst einmal frei machen von dem Gedanken, zwei Monate nach der Entbindung – à la Heidi Klum und Co. – wieder auszusehen wie vor der Schwangerschaft. Zwei Kilo pro Monat sind okay, alles andere ist nicht gesund. Am wichtigsten ist: Ernähren Sie sich bewusst und möglichst abwechslungsreich. Dann purzeln die Pfunde ganz von allein. Bedenken Sie außerdem: Stillende Frauen brauchen mehr Kalorien – 500 davon pro Tag sollten es in jedem Fall sein, um den erhöhten Energiebedarf zu decken.

Stillen und dadurch schnell abnehmen nach der Schwangerschaft? Was seltsam klingt, ist Fakt, denn beim Stillen verbrennen Mütter jede Menge Kalorien. Ein toller Nebeneffekt: Auch die Gebärmutter zieht sich dabei kontinuierlich und ganz natürlich zusammen, sodass auch der Bauch schnell kleiner wird. Mütter, die Bedenken haben, dass ihr Kind beim Stillen zu wenig trinkt, können ganz beruhigt sein, denn Babys trinken an der Mutterbrust so lange, bis sie satt sind.

No-Gos nach der Geburt: Blitzdiäten

Flacher Bauch, schöner Po – wer nach der Geburt sofort wieder an die Idealmaße denkt und diese möglichst schnell erreichen möchte, den locken Blitzdiäten mit dem Versprechen "schnell abnehmen nach der Schwangerschaft". Hiervon allerdings sollten Sie die Finger lassen, denn diese Hungerkuren können nicht nur Ihnen, sondern auch dem Baby erheblich schaden, da mitunter wichtige Nährstoffe fehlen. Für Mutter und Kind sind 90-60-90 daher gesünder, wenn sie allmählich, durch viel Bewegung, ausgewogenes Essen und ohne zu fasten  erreicht werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden