Ratgeber

Viel hilft viel

Viel trinken und gesund abnehmen

Wer langfristig und gesund abnehmen möchte, kommt mit Hungerkuren nicht weit. Das Wundermittel jenseits aller Diät-Trends: viel trinken! Das ist nicht nur lebensnotwendig, sondern bringt auch den Stoffwechsel  in Gange. Doch was, wann und wie viel trinken? Der SAT.1 Ratgeber verrät's.

Viel trinken_dpa
© dpa

Wie viel trinken und was?

Viel trinken ist gesund, doch wie viel ist eigentlich gut für den Körper? Immer wieder hört man: zwei Liter pro Tag. Doch stimmt das auch? Fest steht: Jeder Mensch ist anders und braucht daher auch unterschiedlich viel Flüssigkeit. Grundsätzlich gilt daher folgende Formel: Körpergewicht in Kilo x 40 Milliliter ergeben den Flüssigkeitsbedarf pro Tag. Sprich: Eine Frau mit 60 Kilo Körpergewicht sollte etwa zweieinhalb Liter täglich trinken. Nicht vergessen aber werden darf, dass auch Obst und Gemüse viel Flüssigkeit enthalten. Wer also Gurken, Melonen und Co. zu sich nimmt, trinkt automatisch.

Viel trinken allein hilft allerdings nicht beim Abnehmen , denn entscheidend ist auch das ‚Was‘. Zwei Liter Cola, Fanta oder Bier pro Tag sind alles andere als Fatburner, sondern echte Dickmacher . Auch Fruchtsäfte tragen nicht zu einer Gewichtsreduktion bei, denn sie sind zwar gesund, enthalten aber viel Fruchtzucker. Viel trinken bedeutet daher vor allem: viel Wasser trinken, denn Wasser hat keine Kalorien und hilft dem Körper außerdem dabei, Nährstoffe zu transportieren sowie schädliche Stoffe abzubauen.

Gesund, satt und sitt

Wasser macht satt – nicht ausschließlich, aber zum Beispiel zusätzlich zum Essen. Wer also vor den Mahlzeiten ein großes Glas Wasser trinkt, isst anschließend weniger. Und auch Heißhunger hat dank Wasser keine Chance, denn beim Trinken wird das Hormon Motilin ausgeschüttet, das dem Körper signalisiert: Energiegewinnung – kein Problem. Wem Wasser zu langweilig ist, kann es im Übrigen auch aufpeppen, zum Beispiel mit einigen Scheiben Obst, Gurke, Erdbeeren oder Minze, je nach Geschmack.

Wem es schwer fällt, von sich aus viel zu trinken, muss etwas tricksen: Würzen Sie Ihr Essen beispielsweise scharf mit Pfeffer, Chili und Co. – das sorgt dafür, dass Sie automatisch zu mehr Wasser greifen. Und sonst? Immer eine Flasche am Arbeitsplatz stehen haben, die immer sichtbar ist. So werden Sie von allein ans Trinken erinnert. Auch spezielle Apps können als Erinnerungshilfe fungieren: Via Push-Nachrichten werden Sie so zum Trinken aufgefordert – praktisch!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden