Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Entwässernde Lebensmittel für einen Entlastungstag

Sie wollen ruck, zuck zwei Kilo abnehmen? Kein Problem! Wer tagsüber nur entwässernde Lebensmittel zu sich nimmt, passt abends auch wieder in die superenge Ausgeh-Jeans oder den Bleistiftrock. Im SAT.1 Ratgeber gibt’s die passenden Rezepte für den Entlastungstag.

21.12.2014 10:00 | 1:20 Min |

Rosaroter Start in den Entlastungstag

Zum Frühstück gibt es Frucht-Porridge, heißt: Haferbrei mit Milch und Beerenfrüchten. Ob Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren oder Brombeeren – die rosaroten Früchtchen haben eine entwässernde Wirkung, sprich: Sie schwemmen das Wasser aus den Blutgefäßen in die Niere. Zucker ist am Entlastungstag übrigens nicht verboten, ebenso wenig wie natürliche Aromen, zum Beispiel das Mark einer Vanilleschote. Damit können Sie das Frühstück noch ein wenig süßen.

Entwässernde Lebensmittel müssen nicht fade schmecken

Als entwässernde Lebensmittel für das Mittag- und Abendessen bieten sich allerhand Gemüsesorten an. Fenchel, Gurke, Zucchini, Möhren und Tomaten sind die idealen Zutaten für ein leckeres, gesundes Essen . Damit das Entwässern auch funktioniert, sollten Sie am Entlastungstag unbedingt auf Salz verzichten. Das bindet Wasser und verhindert so den schnellen Gewichtsverlust. Frische Kräuter und Zwiebeln verhindern, dass das ungesalzene Essen fade schmeckt. Zum Gemüse gibt es eine Sättigungsbeilage, zum Beispiel Kartoffeln. Die dürfen Sie gern mit Kümmel bestreuen und etwas Öl beträufeln. Dann geht’s ab in den Ofen. Alternativ können Sie sich auch Reis in einem Topf mit siedendem Wasser zubereiten.

Nicht zu lange fasten!

Noch ein Tipp, um kurz vor der Party auch noch das letzte bisschen Wasser aus dem Körper zu schwemmen: Gönnen Sie sich eine Runde in der Sauna und gehen Sie anschließend kalt duschen. Das bringt Sie ins Schwitzen und regt den Stoffwechsel  an. Jetzt kriegen Sie den Knopf der Jeans bestimmt wieder zu!

Das Wichtigste zum Schluss: Übertreiben Sie es nicht mit dem Entwässern. Nach einem Entlastungstag sollten Sie wieder zum üblichen, gesunden Ernährungsplan zurückkehren. Denn auf Dauer würde der Körper diese Kur nicht mitmachen. Ein zu hoher Flüssigkeitsverlust lässt den Kaliumspiegel im Blut ansteigen – und das kann gefährlich werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden