Ratgeber

Playlist

Gerichte zum Abnehmen: Leicht und lecker

Es gibt viele Gerichte zum Abnehmen – kalorienarme, vegetarische oder vegane, Gerichte mit Fisch oder Fleisch. Hier bekommen Sie hilfreiche Tipps dazu, was Sie bei der Zubereitung beachten sollten.

17.03.2004 18:00 | 5:33 Min |

Gerichte zum Abnehmen: Tipps für die Zubereitung

Es sind nur kleine Kniffe, die ausreichen, um Ihre Gerichte zum Abnehmen noch effektiver zu machen. Wenn Sie kalorienarm kochen möchten, sollten Sie sich Ihre Küchenutensilien mal genauer anschauen. Oftmals wird beim Zubereiten der Speisen mehr Fett als nötig verwendet. Da Fett ein elementarer Dickmacher ist, sollten Sie beschichtete Pfannen oder Woks verwenden. Die spezielle Oberfläche und Form ermöglicht das Zubereiten mit weniger Öl und Co.

Ein weiterer Tipp zur Fettreduzierung ist das Abtupfen von überschüssigem Fett. Legen Sie Ihr Fleisch oder anderes Gebratenes auf Küchenpapier und drücken Sie es von beiden Seiten kurz an. Das Papier saugt das überschüssige Fett auf, sodass dieses nicht auf Ihren Hüften, sondern im Hausmüll landet.

Kalorienarme Gerichte können auch lecker sein

Gerichte zum Abnehmen haben weniger Kalorien als andere Gerichte. Diese Eigenschaft können Sie durch verschiedene Tricks erreichen. Wichtig ist die Verwendung kalorienarmer Zutaten. Ersetzen Sie beispielsweise dickmachende Mayonnaise durch fettarmen Naturjoghurt oder saure Sahne. Sie können an vielen Ecken Kalorien einsparen. Verzichten Sie beim Kochen auf Zutaten, die zu viel Fett oder Zucker enthalten. Tipp: Früchte süßen auf natürliche Art und Weise und sind deutlich gesünder als Zucker oder Süßstoff. Auch Honig ist eine gesunde Alternative.

Die besten Gerichte zum Abnehmen: Es muss schmecken!

Die besten Gerichte zum Abnehmen sind nicht nur kalorienarm und gesund, sondern auch lecker. Doch welche kalorienarmen und leckeren Lebensmittel gibt es überhaupt? Gute Alternativen zu fettigem Schweinefleisch sind Fisch und Geflügel. Auch Kartoffeln sind ein wichtiger Bestandteil verschiedener Gerichte zum Abnehmen, da sie relativ wenig Kalorien enthalten. Ein weiterer Tipp bezieht sich auf Pasta-Liebhaber. Wo die Nudeln selten das Problem sind, sieht es bei den Soßen oft anders aus. Verzichten Sie auf fette Sahnesoßen und ölhaltiges Pesto. Deutlich kalorienärmer – aber dennoch sehr lecker – sind Tomatensoßen oder Soßen mit Gemüse.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden