Ratgeber

Gesunde Salat-Rezepte: Ideen und Tipps

Sie lieben Salat, doch fehlen Ihnen die Ideen für Zutaten und Dressing? Dann ausgepasst, denn hier gibt’s gesunde Salat-Rezepte zum Nachmachen – und zwar in drei verschiedenen Varianten.

16.10.2012 10:00 | 9:57 Min | © SAT.1

Gesunde Salat-Rezepte: Der perfekte Blattsalat

Abgepackter und schon vorgeschnittener Salat erspart lästiges Schnibbeln. Der Nachteil: Die Schnittstellen sind oft angetrocknet und einige Blätter schon ganz weich. Tipp vom Profikoch: Blattsalat lebt von frischen Salaten, schließlich werden diese pur und nur mit Dressing gegessen. Am besten eignen sich daher Freilandsalate, die keinen weiten Transportweg hinter sich haben und daher noch viel Vitamin A und C enthalten. Beispiel: Kopfsalat. Dieser ist sehr bekömmlich und hat viele Inhaltsstoffe. Außerdem brauchen Sie für die Zubereitung etwas Feldsalat, der für einen nussigen Geschmack sorgt, Olivenöl, das nur aus einer Olivensorte besteht (sortenrein), und Kirschessig. Nun kann’s losgehen: die Blätter des Kopfsalates kleinzupfen, zusammen mit dem übrigen Salat kalt abspülen und mit einer Salatschleuder trocknen. Für das Dressing etwas Senf, Essig, Pfeffer, Salz und eine Prise Zucker mit einem Stabmixer verquirlen, währenddessen nach und nach das Olivenöl dazugeben. So bekommt das Dressing eine cremige Konsistenz. Für eine besonders aromatische Note sorgen ein paar frische Beeren, eine Messerspitze Vanillemark und einige Spritzer Tabasco. Noch einmal durchmixen und über den Salat geben.

Gesunde Salat-Rezepte: Tomatensalat

Für Tomatensalat gibt es viele gesunde Salat-Rezepte – kein Wunder, ist er doch ein Klassiker auf dem Grillbuffet im Sommer und auch sonst. Doch welche Tomaten eignen sich für einen leckeren Salat besonders gut? Ganz klar, Strauch- oder Kirschtomaten, denn sie reifen – im Gegensatz zu Fleischtomaten – an der Pflanze aus, werden am Zweig gepflückt und sind deshalb besonders aromatisch. Ein weiteres Plus: Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Für das perfekte Dressing ein absolutes Muss, ist Aceto Balsamicoessig, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Denn: Je älter der Essig, desto besser. Olivenöl und frisches Basilikum dürfen ebenfalls nicht fehlen. Und jetzt ab in die Küche, Tomaten und Basilikum schneiden, in ein Glas geben und mit einer würzigen Soße garnieren. Hierfür Gewürze, Essig und Olivenöl über die Tomaten geben und mit einem Teller als Deckel vorsichtig shaken, damit sich die Zutaten verbinden. Nun nur noch ein paar Pinienkerne und etwas frisch geriebenen Pecorinokäse drüberstreuen und genießen!

Gesunde Salat-Rezepte: Gurkensalat wie vom Profi

Für einen erfrischenden Gurkensalat, der auch noch schlank macht, brauchen Sie nur wenige Zutaten, nämlich eine Salatgurke, einen Becher Naturjoghurt und frischen Dill. Los geht’s: Schneiden Sie die Gurke nach dem Waschen mit einem Sparschäler bis zum Gehäuse in lange Streifen. Bei Bio-Gurken darf auch die Schale mit in den Salat – perfekt, denn in ihr stecken die meisten Vitamine. Nun nur noch Dill hacken, über die Gurken den Joghurt und einen Spritzer Essig sowie die Kräuter, etwas Salz und Pfeffer geben und durchmengen. Sie sehen, in weniger als fünf Minuten können Sie gesunde Salat-Rezepte zu Hause nachmachen. Das ist Ihnen zu langweilig? Dann pimpen Sie die klassische Variante doch mit ein paar Rote-Beete-Sprossen und etwas geriebenem Ingwer auf – der kurbelt den Stoffwechsel  an und ist somit ein echter Fatburner.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Die besten Abnehm-Tipps

Nordic Walking: Anleitung für die Trendsportart

Zum Artikel

Fan werden

Die neuesten Clips zum Thema Abnehmen