Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Reifenwechsel nach dem Winter

Der Schrank wird ausgemistet, der Balkon geputzt und auch das Auto muss nach dem langen Winter fit für die warme Jahreszeit gemacht werden: Der Reifenwechsel steht an. Aber ist der wirklich nötig? Und muss ich mein Auto dafür unbedingt in die Werkstatt bringen?

23.03.2012 08:30 | 3:23 Min | © SAT.1

Reifenwechsel: ja oder nein?

Für den Winter ist der Reifenwechsel Pflicht, aber bin ich auch verpflichtet, im Frühjahr Sommerreifen aufzuziehen? Nein. Eine Pflicht gibt es nicht, dennoch empfiehlt es sich unbedingt, einen Reifenwechsel auch für den Sommer in Angriff zu nehmen. Wer nämlich auf den Reifenwechsel verzichtet und im Sommer mit Winterreifen fährt, muss einige Nachteile in Kauf nehmen. Auf Grund der höheren Temperaturen hat die Gummimischung der Winterreifen im Sommer einen höheren Abrieb, der Bremsweg wird länger und der Spritverbrauch ist sehr viel höher. Sommerreifen bescheren ein besseres Fahrverhalten: Sie sind härter und liegen daher besser in der Spur. Ein Reifenwechsel ist also in jedem Fall auch im Frühjahr sinnvoll.

Reifenwechsel in der Werkstatt?

Und wann sollte der Reifenwechsel vorgenommen werden? Ihr solltet warten, bis die Temperaturen kontinuierlich über sieben Grad liegen. Viele Autofahrer bevorzugen es dann, den Reifenwechsel selbst zu übernehmen. Wichtig ist hierbei: Bevor es losgeht, Handbremse anziehen und Gang einlegen. Dann die Radmuttern leicht lockern und das Auto anheben. Jetzt kann der alte Reifen ab- und der neue aufgezogen werden. Hört sich eigentlich recht simpel an, trotzdem rät der Experte vom Reifenwechsel zu Hause ab. Sind die Räder nicht richtig festgezogen, können sie sich im schlimmsten Fall während der Fahrt vom Auto lösen. Außerdem sind die Reifen nicht ausgewuchtet, wenn der Reifenwechsel selbst durchgeführt wurde.

Das sollte der Reifenwechsel kosten

Die Preise für den Reifenwechsel können je nach Werkstatt extrem variieren. Der Experte rät: Der einfache Reifenwechsel ohne Auswuchten sollte zwischen zehn und 15 Euro kosten. Allerdings sollte eine Umwuchtkontrolle bei jedem Reifenwechsel vorgenommen werden. Insgesamt sollte der Reifenwechsel dann nicht mehr als 30 Euro kosten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden