Ratgeber

Epilation: Tipps für seidig glatte Haut

Frei von Haaren sein und zwar für mehrere Wochen – dies gelingt mittels einer (nicht ganz schmerzfreien) Epilation. Wie die Anwendung funktioniert und was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie hier.

Glatte Beine Strandkorb_dpa
© dpa

Vorteile einer Epilation

Bei der Epilation werden Haare an ihrer Wurzel entfernt; daher hält das seidig glatte Ergebnis länger an als eine einfache Nassrasur. Allerdings ist die Methode, das haarige Problem an der Wurzel anzugehen, schmerzhaft. Deshalb scheuen sich viele Frauen vor der Verwendung eines Epiliergerätes. Leichte Schmerzen werden sich nicht vermeiden lassen, insbesondere bei der ersten Anwendung. Mit einigen Tricks können Sie die Haarentfernung aber schonender ablaufen lassen.

Das richtige Gerät für weniger Schmerzempfinden

Ist Ihre Haut besonders sensibel, sollten Sie am besten zu einem Gerät greifen, welches weniger Pinzetten pro Reihe aufweist. Denn: Je weniger Haare zur gleichen Zeit gezupft werden, desto geringer ist auch das Schmerzgefühl. Zudem gibt es Epilierer, welche über Systeme verfügen, die die Haut beim Zupfen stimulieren und so den Schmerz abmildern. Auch spielt die Haarlänge beim Schmerzempfinden eine gewichtige Rolle: Eine Haarlänge zwischen zwei bis fünf Millimeter ist ideal. Wer erst einmal einige Anwendungen hinter sich hat, wird merken, dass der Schmerz von Mal zu Mal nachlässt.

Tipps zur Anwendung

Die Haut sollte vor der Epilation trocken und fettfrei sein (es sei denn es handelt sich um eine Nassepilation). Tipp: Nehmen Sie vor der Anwendung ein Bad, wodurch die Haare weicher werden und sich leichter entfernen lassen. Trocknen Sie sich danach aber in jedem Fall ordentlich ab. Führen Sie das Gerät anschließend in einer Aufwärtsbewegung entgegen der Wuchsrichtung, damit die Haare gut erfasst werden können. Sie können die Richtung gegebenenfalls verändern, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Rote Punkte nach der Anwendung sind nicht ungewöhnlich. Epilieren Sie daher am besten abends und pflegen Sie Ihre Haut mit milden Cremes oder Lotionen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden