Ratgeber

Herbst-Frisuren 2014: Stylingtipps für aktuelle Trends

Gute Nachricht für alle Fans von Bauernzöpfen: Die Herbst-Frisuren 2014 sind genauso keck, niedlich und verspielt wie Oktoberfest-Frisuren . Falls Ihnen das zu aufwendig ist, gibt es auch Alternativen.

Trendfrisur Zopf
© dpa

Aufwendige Flechtwerke

Der Bauernzopf, auch französischer Zopf genannt, begegnet Ihnen im Herbst und Winter 2014 in vielen verschiedenen Varianten. Viele der Herbst-Frisuren 2014 werden nach der gleichen Technik geflochten: Drei Strähnen werden abwechselnd über- oder untereinander gelegt, jedes Mal kommt eine weitere Strähne vom restlichen Haupthaar hinzu. Solch einen Zopf können Sie entweder mittig über den Hinterkopf, seitlich an den Schläfen entlang, leicht versteckt im Nacken oder aufwendig um den ganzen Kopf herum flechten.

Weitere Herbst-Frisuren 2014

Nicht jeder kann sich mit der romantischen Flechtfrisur anfreunden. Keine Sorge, es gibt genug Herbst-Frisuren, die deutlich cleaner und weniger mädchenhaft sind. Der Seitenscheitel zum Beispiel – egal, ob mit offenem oder hochgestecktem Haar – ist eine praktische Frisur fürs Büro oder einen Geschäftstermin. Dazu passt ein avantgardistischer bis exzentrischer Look.

Sehr viel weicher und femininer wirkt die Wasserwelle. Aufwendig, aber effektvoll, ist auch sie ein Trend unter den Herbst-Frisuren 2014. Auch eine Kurzhaarfrisur bleibt angesagt: der Bob. Im Herbst und Winter 2014 wird er gerade und stumpf geschnitten, das wirkt cool und passt zur kalten Jahreszeit. Deutlich lässiger ist der sogenannte Undone-Look – perfekt für einen Sonntagnachmittag, an dem Sie keine Lust auf stundenlanges Föhnen und Frisieren haben. Einfach die Haare offen und strähnig fallen lassen oder zum Messy Bun locker nach oben knoten. Wer mal so gar keine Lust auf Styling hat, behilft sich mit Hüten, Mützen und Caps – die sind in dieser Saison in nahezu jeder Variante absolut abgesagt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden