Ratgeber

Playlist

Selbstbräuner: Tipps zur Anwendung

Keine Zeit für ein Sonnenbad? Kein Problem, Selbstbräuner sorgt ebenso für schöne Bräune – zumindest wenn Sie folgende Tipps beherzigen.

10.08.2012 10:00 | 5:15 Min | © SAT.1

Selbstbräuner als Puder

Wenn die natürliche Sonne für eine attraktive Sommerbräune nicht ausreicht, müssen Selbstbräuner her! Doch die Palette an Produkten ist riesig. Dass das Solarium nicht zu den gesunden Kosmetik-Alternativen zählt, dürften die meisten wissen, aber wie steht es um die vielen Cremes, Sprays, Puder und Tücher? Für Gesicht und Dekolleté eignet sich in jedem Fall ein schattiertes Bräunungspuder. Es lässt sich kinderleicht auftragen, passt sich ideal an die Haut an und kann abends problemlos wieder abgewaschen werden.

Den Selbstbräuner gleichmäßig auftragen

Das größte Angebot an Selbstbräunern bieten in der Beauty-Abteilung allerdings Cremes und Sprays. Von Bräunungscremes und auch Bräunungstüchern ist eher abzuraten. Beides lässt sich nur schwer gleichmäßig auf die Haut auftragen. Die Folge: fleckige, scheckige Bräune. Besser eignet sich das Bräunungsspray. Für ein ideales Ergebnis sollte die Haut optimal vorbereitet werden: Ein gründliches Peeling entfernt abgestorbene Hautschuppen, eine anschließende Creme versorgt sehr trockene Haut mit Feuchtigkeit. Jetzt kann das Spray gleichmäßig aufgetragen werden. Dabei sollte möglichst immer der gleiche Abstand zur Haut gehalten werden. Tipp: Das Spray hinterher nicht auf der Haut verreiben, sonst droht Flecken-Bräune. Den Selbstbräuner stattdessen einziehen lassen und die Haut bis dahin von Wasser und Kleidung fernhalten.

Gefährden Selbstbräuner die Gesundheit?

Lange Zeit galten Selbstbräuner zum Auftragen als gesunde Alternative zum Sonnenbad. Doch mittlerweile werden Stimmen laut, die Selbstbräuner als gesundheitsgefährdend, teilweise sogar als krebserregend, bezeichnen. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte vor der Verwendung eines Sprays oder einer Creme seinen Arzt um Rat fragen. Generell gilt allerdings: Wer Selbstbräuner in Maßen anwendet, schädigt seine Haut am wenigsten. Wichtig: Die Verwendung von Selbstbräunern schützt nicht vor Sonnenbrand ! Wenn Sie sich viel in der Sonne bewegen, sollten Sie daher stets einen Sonnenschutz auftragen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden