Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Exklusive Kindermode: Edle Stoffe für den Nachwuchs

Seide, Pelz und dicke Klunker – das alles ist schon lange nicht mehr nur Erwachsenen vorbehalten. Exklusive Kindermode hält schon für die Kleinsten nur das Beste bereit. Was bietet der Markt?

21.01.2014 17:00 | 8:37 Min | © ProSieben

Prunken und protzen: Statussymbol "Kind"

Die Luxus-Modenschau für Kinder in Florenz zeigt alljährlich die neuesten Trends in Sachen Designerkleidung für den Nachwuchs – und die Realität an Kuhdamm, Jungfernstieg und Co. beweist, dass sie auch gekauft wird: exklusive Kindermode. Die Kosten für ein komplettes Outfit sind hoch – mit mehreren Tausend Euro müssen Eltern hier rechnen. Was für die oberen Zehntausend selbstverständlich ist, entspricht für die Durchschnittsfamilie den Kosten des Jahresurlaubs. Eine Frage der "Notwendigkeit" ist Kindermode schon längst nicht mehr.

Exklusive Kindermode: Angebot und Nachfrage

Wer exklusive Kindermode sucht, wird nicht nur auf der Luxus-Modenschau in Florenz fündig – für Babys, Klein- und Schulkinder bietet der Markt alles, was Mamas und Papas Herz begehrt. Zahlreiche Online-Shops und Boutiquen haben sich auf kleine Fashionistas  spezialisiert und bieten, was die Nachfrage verlangt: Kleidchen, Babystrampler , Jeans, Shirts, Mützen und vieles mehr von Dior, Roberto Cavalli & Co. Den teuersten Schnuller der Welt gibt es übrigens für einen Schnäppchenpreis von 17.000 Dollar. Fazit: Offenbar erfordern mehr Geld und mehr Anlässe auch mehr Luxus und mehr Style – selbst für die Kleinsten. Für Otto-normal-Verbraucher reicht es hingegen aus, wenn Babykleidung frei von Schadstoffen, fair produziert und angenehm zu tragen ist.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden